LEUCHTENBURG Bei den in der Weser-Ems-Halle stattgefundenen Nordwestdeutschen Landesmeisterschaften der Sportschützen konnten die Vereinstrainer des Schützenvereins Leuchtenburg auf die Finalergebnisse und Platzierungen ihrer Schützlinge mächtig stolz sein. Die

Sportschützin Andrea Schultze hatte im Vorkampf 387 Ringe mit dem Luftgewehr (Damenklasse) erreicht und rutschte damit gerade noch als siebte von acht Damen ins Finale. Mit einem enormen Leistungswillen schoss sie das beste Finalergebnis von 103,1 Ringen und wurde noch Landesvizemeisterin mit nur 1,6 Ringen Abstand zur Siegerin Jutta Seeger vom SSC Visbek. Die erfolgsgewohnte Leuchtenburger Juniorin A, Alena Rieger, hatte mit sagenhaften 390 Ringen im Vorkampf mit dem Luftgewehr begonnen, kam dennoch nur als Zweite ins Finale. Die fünf Ringe Vorsprung zu ihrer Konkurrentin Linda Evering vom SV Kirchweyhe konnte sie trotz des besten Finalergebnisses von 102,5 Ringen nicht aufholen. Zum Sieg fehlten ihr noch 1,1 Ringe. Doch sie hatte sich erfolgreich gegen die weiteren Konkurrentinnen durchgesetzt und durfte sich über den Landes-Vizemeistertitel freuen. Mit der Mannschaft schaffte Alena mit ihren Kameradinnen Tabea Diers und Birthe Schütte ebenfalls den zweiten Platz.

Den ersten Platz und damit den Titel als Nordwestdeutscher Landesmeister holte sich die jüngere Sportschützin Tabea Diers, noch in der Junioren-B-Klasse ohne Finale startend, mit ihren tollen Leistungen im Luftgewehr- und Kleinkaliber-Wettbewerb mit 387 undf 583 Ringen. Den Landesmeistertitel gewann auch die Schülerin Saskia Dierks mit 172 Ringen und damit fünf Ringen Vorsprung zur Zweitplatzierten Wiebke Wittpahl von SV Godensholt. Die Leuchtenburger Jugendmannschaft mit Ilona Röben, Lena Kohlwes und Geelke Röben gewann die Meisterschaft im Luftgewehr-Dreistellungswettbewerb.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Voller Hoffnung werden von den Sportschützinnen die Qualifikationsringzahlen zur Zulassung zur Deutschen Meisterschaften erwartet, die in den nächsten Wochen festgestellt sein werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.