Lehmden /Westerstede Jeweils einen Punkt holten die Ammerländer Fußballteams in der Fusionsliga.

TuS Lehmden - ESV Wilhelmshaven 1:1. Die Platzherren spielten in den ersten 45 Minuten zu lethargisch, so dass die Jadestädter mehr vom Spiel hatten. Trotzdem hatte Lehmden die Chance zum 1:0, doch Stefan Bergers verschoss nach einem Foul an Dennis Jöstingmeier im Strafraum den Elfmeter (20.). „In der Kabine habe ich dann etwas auf den Tisch gehauen“, meinte TuS-Trainer Tim Juraschek. Nach der Pause agierte seine Elf druckvoller, kassierte aber durch Pasha Schammo ein Kontertor zum 0:1 (52.). Danach erhöhte Lehmden den Druck weiter und kam mit ihrer letzten Aktion in der Nachspielzeit noch zum verdienten Ausgleich. Jöstingmeier brachte einen Ball von halblinks so in den Strafraum der Gäste, dass Achim Beeken nur noch den Fuß reinhalten brauchte. „Die Mannschaft hat nicht die Geduld verloren und sich für die Aufholjagd belohnt“, lobte Juraschek.

FSV Westerstede - SW Oldenburg 1:1. Die Westersteder hätten gegen den Spitzenreiter schon zur Pause deutlich führen müssen, vergaben aber reihenweise auch die besten Torchancen. So gingen die Gäste zwei Minuten vor dem Pausenpfiff durch einen von Aljoscha Kuntze verwandelten Foulelfmeter in Führung. Der FSV war auch nach Wiederbeginn klar spielbestimmend, scheiterte aber immer wieder an SWO-Schlussmann Jann Barkemeyer. Jahnu Wolf erzielte schließlich den hoch verdienten Ausgleich, als er nach einer zu kurz abgewehrten Ecke den Ball aus 25 Metern in den Torwinkel zirkelte (72.). „Wir haben richtig gut gespielt und hätten gewinnen müssen. Vor dem Tor von SWO war es heute aber eine Mischung aus Pech und Unvermögen“, meinte FSV-Trainer Rene Koopmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.