Rastede Bereits der Großvater ihres Ehemannes war Mitglied im Renn- und Reitverein Rastede und hatte die Mitgliedsnummer 29. Als Katja zur Horst, die eigentlich aus der Region Hannover stammt, vor 20 Jahren nach Rastede zog, war es für die Freizeitreiterin denn auch nur ein kleiner Schritt, ebenfalls in den Verein einzutreten. Zumal die Verbundenheit der Familie zur Horst zum Landesturnier noch weiter zurückreicht.

Die gelernte Speditionskauffrau und Mutter dreier Kinder lebt und arbeitet heute auf dem landwirtschaftlichen Betrieb ihres Ehemannes in Neusüdende, dem Hof Groß Feldhus. Das alte Tafelgut hatte der Graf Johann 1512 aus dem Besitz des Klosters übernommen, schildert die 40-Jährige. Seit mehr als 100 Jahren sei es nun im Besitz der Familie zur Horst. „Früher waren dort auch Reiter untergebracht“, erzählt Katja zur Horst.

Die Freizeitreiterin gehört zu den 200 ehrenamtlichen Helfern auf dem Oldenburger Landesturnier. Als Gruppenleiterin ist sie zuständig für die drei Meldestellen Dressur, Springen und Fahren/Vielseitigkeit. „Ich habe ein tolles Team, auf das ich mich immer verlassen kann“, sagt Katja zur Horst und fügt an: „Es macht mir unheimlichen Spaß, mit diesem Team die sechs Tage in Rastede zu erleben.“

Vor 17 oder 18 Jahren, genau weiß sie es nicht mehr, fing Katja zur Horst als Helferin an – beim Aufbau des Dressurplatzes. Später wurde sie Protokollschreiberin bei der Dressur, dann wechselte sie in die Meldestelle Springen. Seit sechs Jahren ist sie nun als Gruppenleiterin für alle Meldestellen zuständig.

„Ich kümmere mich um die Einteilung der Helfer“, erzählt die 40-Jährige. Außerdem steuert sie die Meldestellen immer wieder am Tag an, fragt nach, ob es Probleme gibt, die gelöst werden müssen, oder ob Material (zum Beispiel Bürobedarf) benötigt wird.

In diesem Jahr ist ein neuer Aufgabenbereich hinzugekommen. „Zusammen mit Annette Schröder und Kirsten Wahl unterstütze ich die Turnierleitung“, berichtet Katja zur Horst. Im Richterturm steht sie an prominenter Stelle für Fragen bereit, die Teilnehmer, Aussteller oder Sponsoren zum Turnier haben.


Bilder und Berichte unter   www.nwzonline.de/landesturnier 
Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.