WAHNBEK WAHNBEK/MO - Der Aufsteiger in die Kreisliga, Kickers Wahnbek, hat einige Abgänge zu verzeichnen. So haben der letztjährige Toptorjäger Malik Musah und Terence Diobe das Team verlassen. Doch dem stehen einige hochkarätige Verstärkungen gegenüber:

Abgänge: Stefan Meyer (Hansa Friesoythe), Dirk Bruns (SV Ofenerdiek), Malik Musah, Terence Diobe (beide STV Barßel), Florian Ercksen (Pause), Peter Mikluski (TuS Wahnbek), Uwe Vossel (Brinkumer SV).

Zugänge: Ralf Eilenberger, Dominik Bader, Slavisa Ristanovic, Ahmed Mexi (alle vom VfB Oldenburg), Marco Ekmescic (VfL Oldenburg A-Jugend).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kader: Marco Bischoff, Tim von Essen, Timo Droste, Thorben Klang, Kujitim Lulaj, Joshua Mbabie, Celal Tayan, Enis, Stubbla, Wolfgang Wilken, Eduard Fitz.

Trainer: Boris Ekmescic, Betreuer: Gerd Willers.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.