Wiefelstede Die Bezirksliga-Fußballer des SVE Wiefelstede kamen in ihrem zweiten Heimspiel in Folge am Freitagabend gegen den BV Bockhorn nicht über ein 0:0 (0:0) hinaus. In einem ausgeglichenen Spiel, hatten die Gastgeber optisch zwar mehr vom Spiel, waren im Abschluss aber nicht zwingend genug.

Besonders der erste Durchgang schmeckte dem Trainerduo Mario Anderer und Marcel Kayser, wie auch schon im vergangen Spiel gegen den TSV Abbehausen gar nicht. „Mit der ersten Halbzeit sind wir gar nicht zufrieden gewesen“, bewertet Kayser das auftreten der Mannschaft. Neben zu vielen leichten Abspielfehlern, war auch der Spielaufbau zu langsam. „Die zweite Halbzeit war dann besser“, so der SVE-Coach.

Kurz nach Wiederbeginn hätte es dann das erste Mal gerappelt – aber im Wiefelsteder Tor. Denn nach einem langen Ball in die Spitze war SVE-Keeper Hergen Gerdes bereits geschlagen, doch der eingewechselte Henning Röbke konnte in letzter Sekunde noch auf der Linie retten und den Rückstand verhindern.

Die größte Chance für die Hausherren hatte in der 85. Spielminute dann Jan Fehler. Nach einer Flanke nimmt der Verteidiger den Ball mit der Brust an und zieht aus 16 Metern ab. Doch der Ball segelt übers Tor. „Es gab Chancen auf beiden Seiten, wir hatten zwar mehr Spielanteile, aber das Unentschieden geht in Ordnung“, erklärt Kayser. Damit bleibt der SVE zu Hause weiterhin ungeschlagen. Am Sonntag, 21. August, empfängt das Team um Anderer und Kayser dann Turabdin Delmenhorst.

„Wir würden uns für das nächste Spiel wünschen, dass die Jungs in der ersten Halbzeit wacher sind“, hofft der SVE-Trainer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.