Bad Zwischenahn Wie nun schon seit Jahren treffen sich die Katamaran-Segler der F-18-Klasse am Himmelfahrtswochenende in Bad Zwischenahn.

„Eine vergleichbare Veranstaltung, bei der man den Seglern so nah kommen und die Starts direkt beobachten kann, gibt es sonst nur noch in Amsterdam“, sagt Harry Schmeink, Leiter des Regatta-Teams vor Ort.

Bereits seit Donnerstag befinden sich einige Teilnehmer zum Training am Zwischenahner Meer. Zentraler Platz ist das Gelände vor dem Alten Kurhaus. „Diese hochkarätige Veranstaltung macht unsere ‚Perle des Ammerlandes‘, das Zwischenahner Meer, zum Schauplatz spannungsgeladener Action“, freut sich Bad Zwischenahns Kurdirektor Dr. Norbert Hemken auf die Veranstaltung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ausrichter der Meisterschaft am 16. und 17. Mai ist der Zwischenahner Segelklub (ZSK). Es werden rund 20 Top-Teams aus ganz Deutschland, aus Dänemark, Polen und den Niederlanden erwartet.

Der erste Start für die Meisterschaft ist am Sonnabend, 16. Mai, um 11.30 Uhr angesetzt. Es sind acht Regattaläufe an zwei Tagen geplant. Vor der eigentlichen Regatta findet bereits ein Regattatraining am 14. Und 15. Mai statt. Die „WelcomeRaces“ am Freitag beenden das Training, bevor es am Sonnabend um Punkte für die Meisterschaft geht. Dietmar Hobbie vom ZSK erhofft sich vor allem etwas mehr Wind als derzeit zur Kurpark-Regatta. „Denn dann legen die F18 Sport-Katamarane erst richtig los und bieten faszinierenden Segelsport“, betont er.


  www.zsk-online.de 
Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.