Bad Zwischenahn /Ammerland Viel los war im Bad Zwischenahner Stadion bei den Leichtathletik Kreismeisterschaften der Ammerländer und Friesländer Sportler der Altersklassen bis zur U16. 126 Kinder aus 13 Vereinen nahmen an den Wettkämpfen, die vom SSV Gristede ausgerichtet wurden, teil.

In den Staffelwettbewerben zu Beginn des Wettkampftages setzten die Mädchen der U10 des TuS Ofen das erste Ausrufezeichen. Greta Bemboom, Rebekka Krüger, Lykka Mennrich und Eva Schwarting gewannen in 39 Sekunden über die 4x50 Meter den Titel. Bei den Jungen war der SSV Gristede um Tammo Behrens, Thies Bosse, Jannes zur Mühlen und Thore Prellerg (38,3) nicht zu schlagen. Auch in der Staffel der U14-Jungen (4x75 Meter) waren die Gristeder um Bent Haake, Erik Brehmer, Mattis Fortmann und Tore Pollex in 49,5 Sekunden nicht zu schlagen.

Bei den jüngsten Sportlern in der Altersklasse U8 gewann Thies Bosse aus Gristede in neun Sekunden den 50-Meter-Lauf. Mit dem Schlagball erreichte Ben Rose vom TuS Ofen mit 21 Metern die Siegerweite. Bei den U9-Junioren war Leo Moritz das Maß der Dinge. Der Starter des TuS Zetel gewann den Sprint, den Weitsprung und den Schlagballwurf. In der Altersklasse M10 gelang Calvin Janßen vom TV Metjendorf mit 25,50 Metern mit dem Schlagball der größte Wurf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den U11-Junioren war Mattes Fiedler vom VfL Rastede nicht zu schlagen. Der Ammerländer wurde Kreismeister im Sprint (8,8), dem Weitsprung (3,70) und mit dem Schlagball (31,50). Immerhin zwei Titel errang Nils Bormann vom SV Friedrichsfehn in der U12. Er siegte über die 75 Meter (10,6) und beim Kugelstoßen (7,80). Den Hochsprung gewann sein Teamkollege Mika Guddat mit 1,35 Metern.

Bei den Startern der U13 teilten sich die TSG Westerstede und der VfL Rastede die Titel auf. TSGer Alexej Semenov gewann beim 75-Meter-Sprint (11,3) und dem Hochsprung (1,15), Leonard Bonhaus (Weitsprung, 3,60) und Elias Anisimov (Kugelstoßen, 5,62) siegten für den VfL. In der U14 gelang Levin Weinert vom SVF der Titel-Hattrick. Beim Weitsprung (4,50), beim Hochsprung (1,50) und beim 100-Meter-Sprint (13,2) war Weinert nicht zu schlagen.

Dieses Kunststück gelang auch Sophie Seeberg vom TV Metjendorf in der U8. Sie gewann beim Schlagball-Wurf (18), dem Weitsprung (3,30) und dem 50-Meter-Lauf (9,0). In der Altersklasse U10 standen ebenfalls zwei Ammerländerinnen oben auf dem Podest. Janna Willgerodt (SVF) gewann den Sprint in acht Sekunden, Jeannette Zimmer aus Metjendorf warf den Ball mit 28 Metern am weitesten. Über zwei Titel freute sich zudem in der U11 Berit Decker (SVF), die beim Sprint (7,8) und beim Weitsprung (3,98) glänzte. Beim Werfen setzte sich Tabea Schirrmann aus Westerstede (32,00) durch. Eine Altersklasse darüber gewann Lea Smit vom VfL Rastede mit einer Höhe von 1,25 Metern den Hochsprung.

Bei den U13-Juniorinnen konnte sich Lea Müller von der TSG Westerstede mit 3,06 Metern beim Weitsprung an die Spitze setzen. Auch beim Hochsprung (1,00) siegte sie. Im Endlauf der U14-Mädchen beim 100-Meter-Sprint siegte Hannah Bormann aus Friedrichsfehn in 13,6 Sekunden. Sintje Krause vom SSV Gristede gewann beim Kugelstoßen (6,87). Mit gleich vier Titeln schloss Gesa Kotte vom TV Metjendorf die Wettkämpfe in der Altersklasse U15 ab. Sie gewann über die 100 Meter (14,2), im Weitsprung (4,40), beim Kugelstoßen (7,54) und beim Hochsprung (1,35).


Alle Ergebnisse unter   http://ladv.de/ergebnis/datei/35380 
Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.