Ammerland Die vier Teilnehmer am Halbfinale des Ammerland-Pokals im Fußball stehen mit dem SSV Jeddeloh II, TuS Lehmden, TuS Wahnbek und FSV Westerstede fest. In den Viertelfinalspielen blieben Überraschungen aus.

VfL Bad Zwischenahn – SSV Jeddeloh II 0:1.

Den entscheidenden Treffer in der Partie erzielte Arthur Geis bereits in der 14. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß. In der zweiten Hälfte waren die Zwischenahner zwar überlegen, nutzten jedoch einige sehr gute Möglichkeiten nicht. Dreimal rettete SSV-Keeper Zaher.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Friedrichsfehn – TuS Lehmden 1:4.

Tore: 0:1 Renke Brunken (21.), 1:1 Knappheide (49.), 1:2 Sander (67.), 1:3 Claas Brunken (82.), Hellmers (90.). Auch wenn der Sieg für Lehmden etwas zu hoch ausfiel, so war der Erfolg für das Team auf jeden Fall verdient. Lehmden zeigte sich auch nach dem 1:1-Ausgleich nach der Pause, als zunächst Friedrichsfehn stärker wurde, bald wieder überlegen.

SG Halsbek – TuS Wahnbek 1:4.

Trotz der Niederlage waren die Halsbeker Spieler aus der 2. Kreisklasse nicht unzufrieden. Gegen den klassenhöheren Favoriten bot das Team ein ansehnliches Match. Tim Winzeck und Sergej Müller waren zweimal für die Gäste erfolgreich. Zum zwischenzeitlichen 1:3 traf für Halsbek Mirco Kloppenburg. Die Gastgeber hielten gut dagegen.

SG Husbäke/Edamm – FSV Westerstede 1:2.

Das Team der Gastgeber aus der 1. Kreisklasse war gegen den Kreisligisten dicht an einer Überraschung dran. Durch Yannik Munke ging Edamm in Führung. Aber Penning und Fröhlich retteten mit ihren Toren doch noch den Sieg für die Mannschaft aus Westerstede.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.