Ammerland Über drei Tage erstreckt sich der achte Spieltag in der Fußball-Kreisliga. Am Dienstag steht dann noch die Nachholpartie zwischen TuS Petersfehn und Metjendorf auf dem Programm.

TuS LehmdenPolizei SV Oldenburg.

Nach dem Sieg über Westerstede sieht es beim TuS Lehmden jetzt viel besser aus. „Aber wir müssen unbedingt Punkte nachlegen“, beschwört Trainer Geveshausen. Leider fehlen Andre Sander, Renke Brunken und Frerk Janßen (Freitag, 19.30 Uhr).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BW BümmerstedeSSV Jeddeloh II.

Obwohl die Jeddeloher zuletzt nur zweimal unentschieden spielten, behauptet das Team nach wie vor die Tabellenspitze. Bümmerstede hatte zuletzt etwas Pech. Auf dem Platz am Dwaschweg aber darf Jeddeloh die Gastgeber nicht unterschätzen (Sonnabend, 16 Uhr).

FC Medya Oldenburg – TuS Petersfehn.

Diese Partie wird für Petersfehn kein leichtes Unterfangen. Vor dem Ammerlandderby am Dienstag auf eigenem Platz gegen Metjendorf wollen die Petersfehner aber noch einmal drei Punkte holen (Sonnabend, 17 Uhr).

Eintracht OldenburgFSV Westerstede.

Zwei Niederlagen zuletzt haben beim FSV einige Befürchtungen ausgelöst. Jetzt muss dringend ein Sieg beim Tabellenzehnten her, schließlich wollen sich die Westersteder nach oben in der Tabelle orientieren (Sonntag 11 Uhr).

TuS WahnbekFC Ohmstede.

Gelingt den Wahnbekern im siebten Saisonspiel endlich ewas Zählbares? Ohmstede ist aber der eindeutige Favorit. (Sonntag 11.45 Uhr).

Weiter: Schwarz Weiß Oldenburg – TuS Ofen (Sonntag, 15 Uhr).

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.