ZWISCHENAHN Diesmal sehr früh im Jahr kommen die Bahnradsportfans in Bad Zwischenahn auf ihre Kosten. Der MSC Bad Zwischenahn richtet am Sonntag, 9. Mai, das 57. ADAC Sandbahnrennen aus. Es geht um den AZA Sandbahn-Super-Cup.

Einen Tag nach der Veranstaltung in Moorwinkelsdamm trifft sich die Weltelite des Sandbahnsports im Kurort. Es starten in der A/I Lizenz-Solo-Klasse der Vorjahressieger und amtierende Teamweltmeister Matthias „Matten“ Kröger aus Bokel, Schleswig-Holstein sowie sein Mannschaftskollege Enrico Janoschka aus Güstrow. Weiter aus Deutschland sind mit dabei: der amtierende Grasbahneuropameister Stephan Klatt, Christian Hülshorst, Jörg Tebbe und Daniel Rath. Aus den Niederlanden startet Vize-Teamweltmeister Mark Siekema, aus Finnland der nationale Meister Rene´ Lehtinen. Aus England mit dabei ist der mehrmalige britische Grasbahnmeister Mitch Godden sowie sein Landsmann Vincent Kinchin. In der Internationalen Seitenwagenklasse starten auch die Clubfahrer und Lokalmatadoren Karl Keil und Berit Tralau aus Bad Zwischenahn.

Für Sicherheit der Fahrer sorgen diesmal auch erstmals eingesetzte Airfences, weiche Luftkissen. Das Training beginnt Sonntag um 10 Uhr. Start des ersten Rennens ist um 13.30 Uhr. Für Camper, die in Bad Zwischenahn ihr Mobilheim aufgebaut haben, wird am Sonnabend auch ein Bustransfer nach Moorwinkelsdamm und zurück um 18 Uhr angeboten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.