Wahnbek /Halsbek Am Sonntag hat sich der TuS Wahnbek in der 1. Fußball-Kreisklasse auf den vierten Tabellenplatz geschoben. Das Team von Trainer Jörg Rütemann setzte sich mit 3:1 gegen FC Viktoria Scheps durch. Bereits früh hatte Tim-Chris Winzeck mit dem 1:0 (3. Minute) die Weichen auf einen Heimsieg gestellt. Mit einer Wahnbeker 2:1-Führung wurden die Seiten gewechselt. Eine Viertelstunde vor Schluss machte Riccardo Dütsch den Sieg perfekt. Keine Tore hingegen erlebten die Zuschauer in Halsbek. Die gastgebende SG hatte gegen den favorisierten VfL Edewecht ein 0:0 erkämpft. Durch das Remis verlassen die Halsbeker aufgrund des besseren Torverhältnisses vorerst die Abstiegsränge.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.