ZWISCHENAHN Die Meldungen für die Senioren-Weltmeisterschaft der Schachspieler vom 28. Oktober bis 8. November in der Wandelhalle von Bad Zwischenahn liegen inzwischen vor.

Die Resonanz zu dieser WM, die nach 2003 zum zweiten Mal im Kurort stattfindet, ist riesengroß. Es haben sich 325 Männer (über 60 Jahre) und 37 Frauen (über 50 Jahre) zu dem Turnier angemeldet. Es nehmen 10 Großmeister, vier weibliche Großmeister und dazu noch zahlreiche Internationale Meister teil.

Auch Janis Klovans aus Lettland, vor fünf Jahren in Bad Zwischenahn knapp geschlagener Vizeweltmeister hinter Yuri Shabanov, ist wieder mit dabei ebenso wie Lev Gutmann vom SC Melle und der Dresdener Wolfgang Uhlmann.

Bei der Senioren-WM werden elf Runden im Schweizer System gespielt. Am Dienstag, 28. Oktober, wird die WM um 15 Uhr eröffnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.