Godensholt „Jürgen Bölts hat gute Arbeit im Schützenverein geleistet. Dafür sind wir ihm sehr dankbar“, betont Alfred Siemer und fügt hinzu: „Zunächst lassen wir alles so, wie es ist.“ Am 4. Mai wurde Siemer auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung zum neuen Präsidenten des Schützenvereins Godensholt gewählt. Als Nachfolger von Jürgen Bölts, der im Frühjahr unerwartet verstorben war. Seit 2009 hatte Bölts das Amt des Schützenpräsidenten in Godensholt innegehabt. Davor war er 2.Vorsitzender gewesen.

„Der Vorstand hat mich gefragt, ob ich bereit wäre, mich als Präsident zur Verfügung zu stellen“, erklärt der 55-jährige Alfred Siemer. Er kennt die Vorstandsarbeit im Schützenverein – seit 1996 ist er in dem Gremium tätig. Zunächst als stellvertretender Hauptmann und von 1999 bis 2015 als stellvertretender Präsident. „Aus beruflichen Gründen habe ich mich vor drei Jahren aus dem Amt zurückgezogen.“ Nun konnte sich Siemer, Inhaber eines familiären Maschinenbauunternehmens, vorstellen, wieder verstärkt im Verein aktiv zu sein. „Die Leidenschaft für den Schützenverein ist und war immer da.“

Der 55-Jährige, der sich als Teamplayer sieht, möchte auch zukünftig die drei Säulen des Schützenvereins stärken: Tradition, Sport und Geselligkeit. Die Jugendarbeit hat nach seinen Worten Priorität. Knapp 20 Jugendliche würden zweimal wöchentlich trainieren. Die beiden Jugendsportleiter Janina Siemer und Klaus-Dieter Droste bräuchten jedoch dringend Unterstützung. „Wer Lust und Zeit hat, kann sich gerne melden. Mit der Jugend sind wir sehr erfolgreich.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neu eingeführt hat der Präsident ein monatliches Treffen des Gesamtvorstands zum Austausch. „Wir müssen am Ball bleiben, und wir arbeiten als Team.“

Die gesamte Familie Siemer ist übrigens dem Schützenverein Godensholt, der 220 Mitglieder hat, treu. Alfreds Frau Marion engagiert sich zudem beim Oldenburger Schützenbund. Alle vier Kinder sind aktive Schützen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.