WIEFELSTEDE Ehrenamtliches Engagement im Fußball wurde gewürdigt: Jessica Ferber aus Wiefelstede erhielt vor einiger Zeit in Barsinghausen den Ehrenamtspreis des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) U-23. Der Fußballkreis Ammerland hatte die 20-jährige Wiefelstederin für diese Auszeichnung vorgeschlagen. Zusammen mit 17 weiteren Teilnehmern aus ganz Niedersachsen war sie dann für ein Wochenende nach Barsinghausen eingeladen worden. Die Preisträger wurden ausgezeichnet und besuchten zudem noch das Bundesligaspiel Hannover 96 gegen Borussia Dortmund.

Diese Ehrung war nun Anlass zu einer kleinen Feierstunde im Clubhaus ihres Heimatvereins, SVE Wiefelstede. Rund 40 Besucher waren mit dabei, darunter auch das komplette E-Jugendteam, das von Jessica Ferber betreut und trainiert wird. Wolfgang Mickelat, der Vorsitzende des NFV-Fußballkreises Ammerland, stellte die hohe soziale Kompetenz der jungen Frau heraus. Mit ihren vielfältigen Ideen schaffe sie es immer wieder, im Verein für positive Veränderungen und frischen Wind zu sorgen. Auch der stellvertretende Vereinsvorsitzende Ralf Geerdes hob das große Engagement der Geehrten hervor. Jessica Ferber ist Abteilungsleiterin für den Frauen- und Mädchenfußball im Verein, als lizenzierte Trainerin für das E-Jugendteam zuständig und auch noch als Schiedsrichterin aktiv.

Sie präsentierte sich anschließend als Glücksfee bei der Auslosung für die Hallenkreismeisterschaften der Fußballer in Rastede. Gleich fünf Gemeindederbys zog sie für die Gruppenspiele aus dem Pott. Damit dürfte für Spannung bei dem am 15. Januar stattfindenden Turnier gesorgt sein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gruppe A: SV Eintracht Wiefelstede, TV Metjendorf, TSV Klein Scharrel, SV Friedrichsfehn Gruppe B: TuS Wahnbek, SG Elmendorf/Gristede, FC Scheps, Kickers Wahnbek

Gruppe C: FC Rastede, TuS Lehmden, VfL Bad Zwischenahn, TuS Ekern

Gruppe D: SSV Jeddeloh, FSV Westerstede, VfL Edewecht, TuS Ofen

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.