Friedrichsfehn Eigentlich sollten die Fußballerinnen des SV Friedrichsfehn bereits vor zwei Wochen ihr Rückrundendebüt in der Oberliga geben. Aber das Wetter ließ die bisherigen beiden Partien ausfallen. Deshalb hoffen die Ammerländerinnen nun, dass die Partie am Sonntag um 13 Uhr bei der FSG Twist stattfinden kann.

„Die Vorfreude in der Mannschaft ist riesengroß. Die Mädels sind trotz der vielen Wochen ohne Pflichtspiele weiterhin motiviert. Es wird Zeit, dass es endlich wieder losgeht“, zeigt sich SVF-Trainer Michael Leverenz vor seinem Pflichtspieldebüt an der Seitenlinie der SVF-Frauen optimistisch. Auch wenn die Ammerländerinnen nach der Hinrunde mit lediglich vier Punkten am Tabellenende stehen, sind Leverenz und das Team noch guter Digne, dass das rettende Ufer – momentan zwei Punkte entfernt – noch zu erreichen ist.

„In der Oberliga kann jedes Team jeden schlagen, da spielt die Tagesform immer eine entscheidende Rolle. Die Einstellung stimmt bei uns auf jeden Fall“, berichtet der SVF-Trainer. Da auch der Kader im großen Teilen fit für das Auswärtsspiel in Twist ist, rechnet sich Leverenz gute Chancen aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für die Gastgeberinnen, die auf dem dritten Tabellenplatz stehen, spricht aber nicht nur der 3:1-Erfolg im Hinspiel, sondern auch die Tatsache, dass die Mannschaft aus dem Emsland in der Rückrunde bereits zwei Partien bestritten hat. Auf ein 1:1 gegen den DJK Schlichthorst folgte ein 3:1-Erfolg gegen den FC Oste/Oldendorf. „Die Wettkampfpraxis spricht sicherlich für Twist. Wir sind dennoch guten Mutes“, sagt Leverenz.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.