SG-Frauen treten in DHB-Pokal an

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Friedrichsfehn /Petersfehn Die Handballerinnen der SG Friedrichsfehn/Petersfehn treffen in der ersten Runde des DHB-Pokals auf den TSV Nord Harrislee, der in der vergangenen Saison den Aufstieg in die 2. Bundesliga geschafft hat. Die Partie soll am 1. oder 2. September in Petersfehn oder Friedrichsfehn ausgetragen werden. Der Ammerländer Oberligist hatte in der vergangenen Saison den Landespokal der Verbände Bremen und Niedersachsen gewonnen und sich damit die Qualifikation für den höchsten deutschen Pokalwettbewerb verdient. Die Vorbereitung auf die neue Saison nimmt die SG Mitte Juli auf.

Das könnte Sie auch interessieren