Friedrichsfehn /Petersfehn Die Begegnung gegen den Tabellendritten noch in den Knochen, aber den Tabellenführer bereits im Hinterkopf: Für die Handballerinnen der SG Friedrichsfehn/Petersfehn gehen in der Oberliga die Topspiel-Wochen weiter. Bereits an diesem Donnerstag müssen die Ammerländerinnen beim BV Garrel (Anwurf: 20.30 Uhr) antreten. Die Partie wurde vom Wochenende vorverlegt.

Für Trainer Tobias Plagemann und sein Team ist der Vergleich mit Garrel eine spannende Aufgabe. Überbewerten will er das Topspiel aber nicht. „Wir haben keinen Druck, weil wir nicht aufsteigen wollen. Wir fühlen uns in der Oberliga wohl, hier passt der Aufwand für die Spielerinnen in unserem Team und das Umfeld am besten“, erklärt Plagemann.

Die Punkte herschenken werden die Ammerländerinnen aber nicht. Gerade die deutliche 25:34-Niederlage im Hinspiel gilt es für die SG geradezurücken. Dabei kann der Tabellenzweite zum ungewohnten Spielzeitpunkt auf einen kompletten Kader zurückgreifen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den Druck sieht Plagemann eher beim Gegner: „Der BV Garrel will aufsteigen, von daher gehen wir ganz gelassen in dieses Spiel und gucken, was auf uns zu kommt“, gibt sich Plagemann gelassen. Vor allem nach der 26:28-Niederlage des Tabellenführers am vergangenen Wochenende beim TSV Altenwalde erwartet die Ammerländerinnen wohl ein hochmotiviertes Gastgeber-Team.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.