Friedrichsfehn Mit einer dominanten Vorstellung haben die Oberliga-Handballerinnen der SG FriPe den TV Neerstedt abgefertigt. Das Tabellenschlusslicht wurde mit einer 18:38-Packung wieder zurück in den Landkreis Oldenburg geschickt. Besonders freute sich Alexandra Hansel darüber, dass ihre Spielerinnen die Vorgaben fast in Perfektion umsetzen. Die Trainerin hatte vor allem mehr Tempogegenstöße resultierend aus einer aggressiven Verteidigung und damit verbundenen Ballgewinnen gefordert.

Nach einem gelungenen Start mit 2:0 und 5:2 Toren kamen die Gäste zu Beginn der Partie aber zunächst noch einmal zurück. Beim 6:6 und 7:7 gelang ihnen zweimal der Ausgleich. Näher sollten die Neerstedterinnen im Spielverlauf einer Führung allerdings nicht mehr kommen. Bis zur 20. Minute zog Friedrichsfehn/Petersfehn in der ungeliebten Friedrichsfehner Spielstätte auf 12:9 davon.

Nach einem Gegentreffer und einer schnellen Auszeit von Hansel wurde es dann ganz deutlich. Nur drei Minuten später lagen die Gastgeberinnen bereits mit fünf Toren (15:10) in Front. Sukzessive bauten die FriPe-Frauen um ihre beste Torschützin Nele Osterthun (acht Treffer) den Vorsprung weiter aus. Osterthun (37. Minute) erhöhte mit dem 22:12 erstmals bis in den zweistelligen Bereich.

Gegen die körperliche und kluge Defensivarbeit der SG fielen den Gästen keine Lösungen mehr ein. Im Angriff griffen zudem die Automatismen des Hansel-Teams immer besser. Rund eine Minute vor dem Ende machte Kim von Aschwege mit ihrem Treffer die 20-Punkte-Klatsche der Neerstedterinnen perfekt.

FriPe-Aufstellung: Koopmeiners 2, Kampers, Janca 5, Kuhlmann 1, Thamm 4/1, Petry, N. Osterthun 8, Wichmann 3, M. Osterthun 3, Ra. Rückert 5, Ri. Rückert 2, von Aschwege 5, Lachmann.

Arne Jürgens Redakteur / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.