Ipwege Es hat etwas von einer Casting-Show. Vielleicht mit dem Unterschied, dass die Jury eine professionelle Qualität hat und nicht sich selbst zur Schau stellt, sondern den Probanden alle Möglichkeiten gibt, ihre Fähigkeiten und Begabungen zu präsentieren.

Es ist bei der Fohlenschau, die am Wochenende auf Gut Buttel stattfand, als wenn die Stuten – wie das bei den Müttern so ist – sichtlich nervös um ihre Schützlinge bangen und sie immer wieder mahnen: „Zeig dich von deiner besten Seite.“

Für die Richter Heinrich Behrmann aus Hannover und Otto Ammermann aus Jaderberg (Olympiasieger und Deutscher Meister als Vielseitigkeitsreiter) kommt es auf die Bewegungen der zur Schau gestellten Fohlen an. „Die Selbsthaltung des Fohlen in den Bewegungen ist wichtig“, sagt Behrmann und weiter: „Das Engagement der Hinterhand und eine aktive Rückentätigkeit ist mit entscheidend für den Erfolg eines Fohlen.“

Züchterin Tanja Horn aus Linswege hofft, dass ihr Fohlen Anny de Luxe diese Qualitäten aufweist, wenn sie ihr Fohlen zusammen mit der „Mutter“ Abby de Luxe ins Rennen schickt. „Dabei sein ist alles. Man muss sich zeigen und ich hoffe natürlich, dass ich einen Käufer für Anny de Luxe finde“ sagt sie frei heraus und übergibt Mutter und Tochter einer Helferin, die die beiden in den Parcours führt.

„Wir möchten Pferde sehen, die in die Welt passen. Der moderne Typ interessiert uns, der sich mit gesundem Selbstbewusstsein im Trab und Schritt zeigt“, sagt Otto Ammermann und schaut besonders bei der Gruppenprüfung auf das harmonische Gesamtverhalten der Fohlen in der Gemeinschaft mit anderen Pferden.

Der Sieger bei den Hengstfohlen kommt am Ende aus dem Stall von Manfred Burchert aus Bösel. Das beste Stutenfohlen präsentiert Züchter Diedrich Thoms vom Gut Buttel. Dieses Stutenfohlen wird gleichzeitig zum „Ammerland Champion“ gekürt. Das männliche Gegenstück beim „Ammerland Champion“ kommt aus dem Stall von Margit Koring aus Rastede.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.