+++ Eilmeldung +++

Nach Lkw-Unfall
A1 bei Ahlhorn Richtung Bremen gesperrt

Ammerland Rolle rückwärts in der Fußball-Kreisklasse: Der FC Rastede II wird wohl am grünen Tisch zum Meister, der VfL Edewecht muss in die Relegation.

Grund ist ein Wechselfehler des TuS Westerloy. Trainergespann Ralf Potthoff/Toralf Stein wechselte in der zweiten Halbzeit des Spiels gegen Rastede II vier Spieler ein, hatte aber bereits im ersten Durchgang einen Spielerwechsel vorgenommen. Schiedsrichter Eike-Frank Decker hatten den fünften Wechsel auf der Rückseite des Spielberichtsbogens eingetragen. „Es tut mit unendlich leid, dass durch diesen Fehler die Meisterschaft entschieden wird“, sagte Potthoff. Er fügte an, dass er in der Hitze des Spiels nicht dran gedacht hatte, bereits im ersten Durchgang einen Wechsel vorgenommen zu haben. „Ich habe in der Nacht sehr schlecht geschlafen und dann am Sonnabend ein langes Telefonat mit Decker geführt. Er wies mich auch noch mal auf den Fehler hin und ich habe natürlich sofort bestätigt, dass mir der Fehler unterlaufen ist“, sagte Potthoff.

Während in Rastede die Freude groß ist, warten die Edewechter erst mal ab. VfL-Fußballobmann Hendrik Martens sagte: „Wir gehen gelassen an die Geschichte ran, denn es liegt noch nichts schriftliches vor. Sollte es so kommen, werden wir sportlich fair damit umgehen und in der Relegation versuchen den Aufstieg klar zu machen.“ Rastedes Trainer Sascha Gollenstede musste nach dem Telefonat mit der Staffelleitung erst einige Male durchatmen, bevor er die Mannschaft informierte.

Da der Termin für das erste Relegationsspiel am 5. Juni ist, die Einspruchsfrist aber erst am 6. Juni endet, bleibt abzuwarten, ob die Relegation wie geplant durchgeführt werden kann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.