SCHEPS SCHEPS - „Einen Punkt gegen den Spitzenreiter zu holen ist doch eine feine Sache“, freute sich gestern Nachmittag Scheps Trainer Uwe Villwock. Die Freude über den Punktgewinn überwog gegenüber dem Nachtrauern einiger guter Chancen, die vielleicht sogar zum Sieg gereicht hätten. Aber auch hier war das Verhältnis annähernd ausgeglichen. Auch Loga hätte die Partie zu seinen Gunsten entscheiden können.

In der ersten Hälfte hatten die Ammerländer auf dem leicht seifigen, rutschigem Boden aber die größeren Vorteile. Loga spielte im Vergleich zum Hinrundenmatch etwas verhaltener aus der Abwehr heraus. Die größte Chance für Scheps vergab Barsties, der einen Abpraller vom Torwart vor die Füße bekam, aber neben das Tor setzte. In der 20. Minute verfehlte ein scharfer Schuss von Herbergs aus 16 Metern nur knapp das Logaer Gehäuse. Die Gäste hatten im ersten Spielabschnitt kaum eine klare Torchance.

Nach dem Wechsel aber machten die Gäste mehr Druck. Bei zwei Chancen musste Scheps Torwart Potthoff schon sein ganzes Können aufbieten, um sein Team vor einem Rückstand zu bewahren. Auf der Gegenseite verpasste einmal Michael Kipke aus 16 Metern. Letztlich waren sich hinterher alle einig, dass das 0:0 ein gerechtes Resultat war. Die Partie blieb bis zum Schlusspfiff temporeich und stand auf sehr hohem Niveau. Uwe Villwock lobte sein Team für die gute, mannschaftlich geschlossene Leistung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FC Viktoria Scheps: Ralf PotthoffKai Schniedergers, Michael Kwiatkowski, Matthias Gertje, Rolf Lübben, Dirk Barsties, Michael Kipke, Sven Blümel (50. Minute Tim Hülsmann), Tobias Hülsmann, Uwe Pawelczyk, Daniel Herbergs.

Tore. Fehlanzeige.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.