Rastede Der FC Rastede hat seit Montagabend zwei neue Ehrenmitglieder. Auf Vorschlag des Vorsitzenden Harm Steusloff wurden Otto Brüggemann und Dietmar Görke in der Jahreshauptversammlung im „Hof von Oldenburg“ von den anwesenden rund 70 Mitgliedern einstimmig zu Ehrenmitgliedern ernannt. Neben vielen weiteren Mitgliedern wurden sie zudem für langjährige Treue geehrt (siehe Infokasten).

Steusloff dankte an erster Stelle den Trainern und Betreuern für ihren unermüdlichen Einsatz. Sie seien eine tragende Säule des Vereins im Jugend- und im Herrenbereich.

Viele Ehrungen

Der FC Rastede hat am Montagabend in der Jahreshauptversammlung zahlreiche Mitglieder für langjährige Vereinstreue geehrt.

60 Jahre: Otto Brüggemann (auch zum Ehrenmitglied ernannt)

50 Jahre: Hans-Joachim Hein, Werner Helms, Heino Segger, Bernd Tegtmeier

40 Jahre: Hartmut Böhmann, Dietmar Görke (auch zum Ehrenmitglied ernannt), Klaus-Peter Hogen, Jens Lawrynowicz, Marlies Piepersjohanns, Andreas Westermann, René Willeke

30 Jahre: Karsten Albrecht, Gerd Behlen, Gustav Röben, Helmut Siems, Michael zum Brook

20 Jahre: Torsten Bödeker, Benjamin Dau, Lokmann Eriel, Horst Kowalski, Inge Neumann

Für 10-jährige Vereinszugehörigkeit wurden 16 Mitglieder geehrt.

Auch ging der Vorsitzende auf die jüngsten Veränderungen bei der 1. Herrenmannschaft ein. Nach der Winterpause übernahm dort Marc Bury das Traineramt. Zuvor hatte die Mannschaft deutlich gemacht, dass sie nicht mehr unter Trainer Mario Lück spielen wolle, berichtete Steusloff. Er dankte Co-Trainer Jörg Hollje, der zwischenzeitlich übernommen hatte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FC-Geschäftsführerin Waltraud Willeke freute sich, dass bei den Mitgliederzahlen die 700 „geknackt“ werden konnte. 704 Mitglieder gehören dem Club zurzeit an, im Vorjahr waren es 680. Größte Abteilung ist mit rund 550 Mitgliedern die Fußballabteilung. Zweitgrößte Abteilung ist die Tischtennisabteilung (60 Mitglieder).

Weiterhin berichtete die Geschäftsführerin, dass zurzeit eine Nutzungsvereinbarung zwischen Gemeindeverwaltung und Verein in Arbeit sei, die regeln wird, welche Rechte und Pflichten der FC auf der neuen Sportanlage am Köttersweg haben wird, die im kommenden Jahr eingeweiht werden soll.

Bewilligt sei inzwischen ein Förderantrag, den der Verein beim Landessportbund gestellt hatte. 30 Prozent der förderungsfähigen Ausgabe werde man erstattet bekommen, berichtete Waltraud Willeke. Der Verein bringt sich finanziell ein etwa bei der Überdachung der Tribünen und bei einem Fitnessraum.

Zusagen auf Fördergelder liegen dem FC inzwischen zudem von der Gemeinde, vom Fußballförderverein und von der Lotto-Sportstiftung vor. Der Verein möchte einen zweiten Bus anschaffen, der insbesondere für die Auswärtsspiele der Jugend benötigt wird. Der bisherige zweite Vereinsbus war nach 13 Jahren im Einsatz nicht mehr fahrbereit.

Einstimmig wiedergewählt wurde der Ältestenrat des Vereins, dem damit weiterhin Erwin Küpker, Wilfried Scheffler, Wolf-Jürgen Mann, Gerd Cornelssen, Günter Westermann, Heino Segger, Helmut Staschke und Jürgen Lofruthe angehören.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.