BAD ZWISCHENAHN Neben der Auszeichnung Kurort kann Bad Zwischenahn auch bald das Prädikat

„Schachort“ erhalten. Die Senioren-Weltmeisterschaft im November ist noch in bester Erinnerung, da steht bereits das nächste große Ereignis an, und zwar der 11. Nordwest-Cup vom Donnerstag, 12. Februar bis Sonntag, 15. Februar.

Hauptorganisator Jürgen Wempe teilte jetzt bei einer Pressekonferenz mit, dass man wieder einen Zuwachs an Teilnehmern erwarte und vermutlich ein neuer Rekord erreicht wird. Im vergangenen Jahr waren 220 Spieler mit dabei. Jetzt haben sich bereits 180 Personen vorangemeldet. Bis zum Beginn dürften noch viele weitere Meldungen hinzukommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jugendturnier am Sonntag

Bereits am morgigen Sonntag findet in der Wandelhalle ab 10 Uhr ein Turnier der Jugendserie Niedersachsen/Bremen statt. Rund 120 Kinder und Jugendliche werden dazu erwartet. Die Wettkämpfe finden in verschiedenen Altersklassen statt.

Ausrichter des Jugendturniers wie auch des 11. Nordwest-Cups sind gemeinsam der Schachclub Schwarzer Springer Bad Zwischenahn und der SK Union Oldenburg. Unterstützt wird die Veranstaltung auch wieder von der Gemeinde Bad Zwischenahn. Die Mischung aus Großmeisterbeteiligung, starken Amateuren und normalen Schachspielern mache die Attraktivität des Nordwest-Cups aus, betonte Jürgen Wempe. Es hätten sich bereits einige Großmeister und Internationale Meister vorangemeldet. Letztlich ist eine Anmeldung zu dem Turnier aber noch bis eine halbe Stunde vor Beginn möglich (Start ist am 12. Februar um 16 Uhr). Gespielt werden sieben Runden. Es gibt ein A- und ein B-Turnier. Im vergangenen Jahr gewann Großmeister Viesturs Meijers aus Lettland.

Infos und Anmeldungen unter www.schwarzer-springer.de

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.