AUGUSTFEHN Saisonvorbereitung mit Spaß war das Motto bei der Handball-A-Jugend vom TuS Augustfehn beim Beach-Handball-Turnier in Holthusen. Die fünf Turnierspiele auf Sand gingen über jeweils zweimal zehn Minuten. Alle waren mit großer Begeisterung dabei. Hinterher wurde noch spontan ein Freundschaftsspiel gegen die Männer vom TuS Holthusen vereinbart. Marco Alisch gewann den Pokal beim Torwandwerfen.

Gleich das erste Spiel gewannen die Augustfehner mit 27:5 und auch im zweiten blieb das Team mit 22:17 siegreich. Gegen die Beach Boys vom TuS Holthusen I hieß es am Ende 20:18 für die Ammerländer. Das vierte Turnierspiel ging klar mit 39:3 an Augustfehn. Im letzten und entscheidenden Spiel gegen „Lillifee und Crew“ (HSG Leer I) lagen die Fehntaler aus Augustfehn meist mit vier oder fünf Punkten hinten. Mit großem kämpferischen Einsatz und schön herausgespielten Toren kam das Team aber wieder heran und ging 20 Sekunden vor Schluss 22:21 in Führung. Aber fünf Sekunden vor Spielende bekam Leer einen Siebenmeter zugesprochen. Der gegnerische Torwart trat zum Wurf an und traf. Torhütertore zählten beim Beachturnier zwei Punkte und somit war die 22:23-Niederlage besiegelt. Doch das tat der guten Stimmung überhaupt keinen Abbruch.

Im Extra-Wettkampf, dem Torwandwerfen, gewann der Augustfehner Marco Alisch im Entscheidungs-Wettkampf nach 6 Durchgängen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beach-Handball mit Teams aus drei Vereinen

Beim Turnier waren insgesamt sechs Teams aus drei Vereinen vertreten. Neben Gastgeber TuS Holthusen nahmen der TuS Augustfehn und die HSG Leer teil.

Die Ergebnisse der Augustfehner: 27:5 Sieg im ersten Spiel, 22:17 gegen HSG Leer, 20:18 gegen TuS Holthusen I, 39:3 gegen Holthusen III, 22:23 gegen HSG Leer I.

Sieger beim Torwandwerfen wurde Marco Alisch vom TuS Augustfehn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.