Elmendorf Die JSG Zwischenahner Meer veranstaltete zum ersten Mal an einem neuen Termin den ENW-Nordufer-Hallencup. 40 Teams aus der Region nutzten die fünf Fußball-Turniere der G-, F- und E-Jugend zur Vorbereitung auf die neue Hallensaison. Insgesamt weit mehr als 1000 Zuschauer führten teilweise zu dichtem Gedränge auf der Zuschauertribüne und in der Cafeteria. Die Organisatoren, die Betreuer der Teams und die zahlreichen Helfer im Servicebereich trugen sehr engagiert zu einem erfolgreichen Verlauf der Turniere bei.

Bei den E- und F-Junioren wurden jeweils zwei Turniere gespielt. Am Ende gab es zwei Ammerländer Sieger. Bei den F-Junioren setzte sich der JSG Westerstede durch. Im Endspiel besiegten die Ammerländer den FC Hude mit 2:1. Platz drei sicherte sich der Sf Wüsting. Bei den G-Junioren hieß der Sieger am Ende SV Eintracht Wildenloh. Mit 1:0 holten sich die jüngsten Kicker den Titel im Spiel gegen den FC Hude. In einer spannenden Partie schnappte sich der TSV Farge-Rekum mit 4:3 gegen den TuS Elsfleth den dritten Platz.

Bei den F-Junioren erreichten die Fußballer des SV Eintracht Wiefelstede das Endspiel, mussten sich aber mit 4:1 dem SV Emstek geschlagen geben. Dritter wurde der TV Stuhr II, der sich mit 5:3 gegen SW Oldenburg III durchsetzte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ihre beste Platzierung erreichten die Gastgeber im Turnier der E-Junioren zum Auftakt der Turnierserie am Freitagabend. Die JSG Zwischenahner Meer landete am Ende auf dem vierten Platz. Das Spiel um Platz drei ging mit 2:4 gegen den Osnabrücker SC verloren. In einem Endspiel zwischen den beiden Mannschaften von GVO Oldenburg schnappte sich das zweite Team mit 2:0 den Titel.

Beim zweiten E-Junioren-Turnier war es lange ein spannendes Rennen um den Titel. Erst im Neunmeterschießen konnte sich der VfL Stenum III im Finale den Siegerpokal mit 6:5 gegen den TuS Eversten II sichern. Auf Platz drei landete am Ende GVO Oldenburg (2:1 gegen Ofenerdiek II).

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.