Ammerland Aufsteiger TuS Ekern erwischte in der Tischtennis-Bezirksliga einen guten Start in die Rückrunde, auch wenn die Partie beim Tabellenführer Waddens knapp verloren ging..

Bezirksliga. TuS Ekern – Oldenburger TB II 9:3, TTC Waddens – TuS Ekern 9:7.

Ekern konnte den OTB deutlich in die Schranken verweisen. Einem 2:1 aus den Doppeln ließen Arno Wippermann, Thomas Hullmann und Harald Kemper drei weitere Siege zur beruhigenden 5:1 Führung folgen. Daran änderte auch der Anschluss für den OTB zum 5:2 nichts, denn Marten Scholz, Bruno Grunz und erneut Wippermann zum 8:2 machten bereits früh alles klar. Den neunten Punkt erzielte Harald Kemper.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim Tabellenführer in Waddens schnupperte Ekern bis zum letzten Ballwechsel an einer Überraschung, musste sich dann aber doch knapp geschlagen geben. Die Stärke in den Doppeln sollte den Ausschlag für den Gastgeber geben, der hier nicht zu bezwingen war. So liefen die Ammerländer ständig einem 0:3-Rückstand hinterher, konnten diesen aber durch Hullmann, Wippermann und Kemper bis zum 3:4 fast egalisieren. Zwei Siege für Waddens zum 6:3 ließen die Gäste ebenfalls unbeeindruckt, denn erneut Wippermann, Hullmann und Kemper glichen zum 6:6 aus. Auch auf das 7:6 hatte Ekern durch Scholz die richtige Antwort parat und schaffte postwendend das 7:7.

Als Waddens aber in einem 5-Satz-Spiel mit 8:7 in Führung ging, sollte am Ende die Doppelstärke für die Entscheidung sorgen. Mit 9:7 ging das Spiel schließlich an den Spitzenreiter.

FC Rastede II – MTV Jever IV 2:9.

Der FC Rastede II hat dagegen den Auftakt in die Rückrunde verpatzt und musste gegen Jever bereits die zweite Niederlage hinnehmen. Alle drei Eingangsdoppel gingen verloren, ehe Frithjof Ammermann der erste Punkt für Rastede gelang. Nach dem postwendenden 1:4 verkürzte Sören Bödeker noch einmal auf 2:4, doch zu mehr reichte es für die Löwen nicht mehr.

1. Bezirksklasse. Vareler TBTuS Ocholt 2:9, SG Cleverns-Sandel – Ocholt 6:9.

Mit zwei Siegen hat das bisherige Schlusslicht aus Ocholt einen optimalen Start in die Rückrunde hingelegt und sich damit auf den Relegationsrang geschoben.

In Varel konnten die Gastgeber nur zu Beginn mithalten, als sie ein Doppel und das erste Einzel zum zwischenzeitlichen 2:2 für sich entscheiden konnten. Ansonsten dominierten die Ammerländer, bei denen mit Neuzugang Patrick Smit (2), Michael Pätzold, Andreas Daniel, Jonas Dettmers, Thorben Frerichs und Christian Droste alle Spieler in der Siegerliste auftauchten.

Dem guten Auftakt in Varel ließen die Ocholter in Cleverns-Sandel den nächsten Sieg folgen. Dieses Mal lag das Team zwar nach den Doppeln 1:2 zurück, drehte den Rückstand aber durch zwei 5-Satz-Erfolge von Pätzold und Dettmers zum 3:2. Bis zum Zwischenstand von 5:5 legten Daniel und Frerichs nach. Die erste Zweipunkte-Führung für die Gäste erzielten Dettmers und Daniel zum 5:7 und nach dem Anschluss zum 6:7 waren es Frerichs sowie Marcel Wilken, die für den 6:9 Endstand zugunsten der Ocholter sorgen konnten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.