Westerloy 46 Tore in 22 Spielen: Eine beeindruckende Bilanz, die Marie Lücke in der letzten Bezirksligasaison der Fußballfrauen für den TuS Westerloy vorweisen konnte. Und auch in den bis jetzt gespielten elf Partien in der Landesliga hat die 27 Jahre alte gelernte Erzieherin aus Bad Zwischenahn bereits 14 Tore erzielt.

Die gebürtige Berlinerin, die mit sechs Jahren mit ihren Eltern nach Ostfriesland zog, spielt seit nunmehr 21 Jahren Fußball. Über Nortmoor und Westerstede führte sie ihr Weg zum SuS Timmel, wo sie sogar in der 2. Bundesliga spielte. Dabei spielte sie anfangs nicht im Sturm. „Erst nach meinem Wechsel von Timmel nach Detern bin ich aus dem Mittelfeld in den Sturm gerutscht“, erklärt die erfolgreichste Torschützin in der Vereinsgeschichte des TuS Westerloy. „In der Niedersachsenauswahl habe ich sogar in der Abwehr gespielt, aber das ist nicht so mein Ding“, fügt sie mit einem Lächeln hinzu.

Jetzt hat sie im Sturmzentrum ihre Lieblingsposition gefunden und trifft am laufenden Band. „Natürlich klappt es nur so gut, weil die ganze Mannschaft hervorragend zusammen passt“, erklärt sie ihre Torerfolge. Das ist auch einer der Gründe, warum sie trotz Angeboten von höherklassigen Vereinen immer noch in Westerloy spielt. „Hier stimmt es in der Mannschaft und im Umfeld“, erklärt sie ihre Vereinstreue. Sie fügt hinzu, dass auch außerhalb des Platzes die Mannschaft viele gemeinsame Aktivitäten unternimmt. Und vielleicht schafft sie ja mit den Ammerländerinnen noch den Sprung in die Oberliga?

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.