Edewecht Auch in diesem Jahr fand auf der Tennisanlage in Edewecht wieder der Parkstraßen-Cup statt. Bereits zum vierten Mal in Folge bot der Tennisclub Edewecht Spielern aller Spielstärken ein Leistungsklassen-Turnier an. Geboten wurden attraktiver Tennissport und viele spannende Begegnungen.

An drei Turniertagen versuchten 84 Spielerinnen und Spieler aus vielen verschiedenen Vereinen in der Altersklassen Männer, Männer 30, Männer 40, Männer 50 und Frauen 30 Punkte zu sammeln, um so eine bessere Leistungsklasse zu erhalten. Gespielt wurde in 21 Gruppen à vier Spieler. Jeder Spieler hatte zwei Spiele, zunächst ein Halbfinale innerhalb der Gruppe und dann ein Finale bzw. ein Spiel um Platz drei.

Gruppensieger

Männer Gruppe A: Thomas Heck (TC Edewecht); Gruppe B: Jochen Schreiber (TC Edewecht); Gruppe C: Nils Lichtwark (SFL Bremerhaven); Gruppe D: Sergey Pfennig (TC RG Sögel).

Männer 30 Gruppe A: Rainer Borchers (TV Bunde); Gruppe B: Jan Emken (TC Niklausdorf-Garrel); Gruppe C: Sergey Pfennig (TC RG Sögel); Gruppe D: Karsten Hackstedt (PSV Oldenburg); Gruppe E: Jannek Kalupzok (BW Oldenburg); Gruppe F: Moritz Tschörtner (TV Hude).

Männer 40 Gruppe A: Holger Brüggemann (TC Rot-Weiß Salzbergen); Gruppe B: Edgar Dallhoff (TV Moormerland); Gruppe C: Ingo Kausch (Rasteder TC); Gruppe D: Dan Dobberstein (TC Edewecht); Gruppe E: Lars Coners (JTG Wilhelmshaven).

Männer 50 Gruppe A: Stefan Hillers (PSV Oldenburg); Gruppe B: Thomas Oelrichs (TV Metjendorf); Gruppe C: Thomas Kunze (TV Grün-Weiß Bad Zwischenahn).

Frauen 30 Gruppe A: Britta Müller (TC Edewecht); Gruppe B: Maja Heckenberger (TSG Hatten-Sandkrug).

Zu den 21 strahlenden Gruppensiegern zählten auch die Edewechter Thomas Heck und Jochen Schreiber, die sich in der Männerkonkurrenz (vier Gruppen) durchsetzen konnten. Heck gewann sein Gruppenfinale (Gruppe A) gegen Vereinskollege Robert Alksnis mit 6:0, 6:1. Schreiber war in seinem Gruppenendspiel (Gruppe B) mit 6:3 und 6:3 gegen Aiko Hattermann (TC GW Leer) erfolgreich und verbesserte durch seine zwei Gruppensiege sogar seine Leistungsklasse.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Besonders spannend verlief die Konkurrenz der Frauen 30. Hier gingen alle Spiele über drei Sätze und wurden erst im Match-Tiebreak entschieden. Schließlich setzte sich Britta Müller aus Edewecht gegen die Barßlerin Helga Pawlik mit 6:2 1:6 und 12:10 durch und konnte ebenfalls eine Leistungsklasse aufsteigen. Den dritten und vierten Platz belegten Marion Trost und Ilka Fredeweß.

Einen weiteren Edewechter Gruppensieg (D) feierte Dan Dobberstein bei den Männern 40 mit einem 6:3 6:4-Erfolg gegen Maik Brunken vom Wilhelmshavener THC.

Turnierleiter Mark Gröber freute sich über ein gelungenes Turnier: „Es gab viele spannende Spiele und die Stimmung war sehr gut. Zudem hatten wir über 100 Anmeldungen, konnten aber leider nur 84 Spieler im Turnier unterbringen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.