Edewecht Zum Jahresabschluss wurden in vorweihnachtlicher Atmosphäre insgesamt 90 Sportabzeichen an Kinder, Jugendliche und Erwachsene des Sportvereins Friedrichsfehn (SVF) für das Jahr 2019 übergeben. Die SVF-Stützpunktleiter Klaus-Dieter Meyer, Alexandra Pehlken, Franz Burke, Rainer Koch und Rainer Sabrowski hatten im laufenden Jahr insgesamt 73 Gold-, 15 Silber- und zwei Bronzeabzeichen abgenommen und damit in etwa so viele wie in den Jahren zuvor.

Zudem wurden das Kinderabzeichen „Hoppel und Bürste“ an acht Kinder überreicht. Dieses Sportabzeichen absolvieren Kinder im Alter von drei bis fünf Jahre. Die Mädchen und Jungen müssen spielerische Elemente absolvieren wie Bälle sammeln und werfen, Geschicklichkeitslaufen, Hüpfen, am Seil schwingen oder Purzelbäume schlagen. Ein paar statistische Highlights:

•Der älteste Teilnehmer in diesem Jahr war Werner Taddicken (77).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

•Bärbel Meyer und Franz Burke erhielten das 37. Sportabzeichen.

•Zum 15. Mal erfolgreich war Gerhard Behnke, das 10. Abzeichen erhielten Melanie Koch, Frank-Peter Riemer, Anja Seif und Regina Lindenberg.

•Das Familiensportabzeichen wurde an elf Familien ausgehändigt: Familien Behrmann, Beintken, Bischof, Koch, Kruse, Mansholt, Pehlken/Koch, Pohl, Raddatz, Rößler und Weist. Das Besondere bei Familie Beintken: Drei Generationen haben am Wettbewerb erfolgreich teilgenommen.

•In diesem Jahr wurden Wolfgang Rose und Klaus-Dieter Meyer vom Kreissportbund Ammerland und der LzO Westerstede in einer kleinen Feierstunde mit einer Ehrenurkunde vom DOSB für 35 abgelegte Sportabzeichen geehrt. Diese Ehrung wurde im vergangenen Jahr schon Bärbel Meyer und Franz Burke zuteil.

•Andrea Dill und Franz Burke haben zusätzlich das DLV-Mehrkampabzeichen und das Österreichische Sportabzeichen erhalten.

Am 11. Mai 2020 beginnt das neue Sportabzeichenjahr. Treffpunkt ist montags um 17.30 Uhr auf dem Sportplatz in Friedrichsfehn. Infos den Seiten des Sportabzeichens.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.