Bad Zwischenahn Ganz besondere Ehrungen standen bei der Jahreshauptversammlung des VfL Bad Zwischenahn auf der Tagesordnung. Vorsitzender Horst Bühring zeichnete Rainer Glaser für seine 60-jährige Mitgliedschaft aus; im Alter von zehn Jahren bereits war Glaser zum Verein gekommen. 50 Jahre – und lange im Vorstand – ist Gudrun Bünting dabei. Beide erhielten Präsentkörbe und Urkunden.

Mit der goldenen Vereinsnadel und Ehrenurkunde für 35 Jahre Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Heino Lange, Alfred Götz, Achim Buntemeyer, Manfred Coners und Olaf Brunner. 25 Jahre sind nun schon Jutta Köhler, Clemens Kock, Herbert Rommel, Olaf Sieling, Matthes Lüttmann, Jens Neumann, und Helmut de Witt dem VfL treu. Dafür gab’s silberne Ehrennadeln und Urkunden.

Bei seinem Jahresrückblick hob der Vorsitzende die gesunde finanzielle Grundlage hervor. Deshalb könnten, so Bühring, die Vereinsbeiträge stabil bleiben. Unbefriedigend nannte er indes den Abwärtstrend bei den Mitgliederzahlen: 1000 Personen gehören dem VfL derzeit an. Immer mehr Ältere verließen den Verein, ohne dass hinzukommende Familien mit Kindern und Jugendlichen zu einem Ausgleich führten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Spezielle Angebote für ältere Neubürger und der Feierabendsport für Berufstätige – auch ohne Mitgliedschaft – träfen auf gute Resonanz.

Schon seit Monaten pflege der VfL gute Kontakte zu den in Bad Zwischenahn aufgenommenen Asylanten und Flüchtlingen, um über den Sport deren Integration zu fördern. Wahrgenommen würden vor allem Angebote in den Sparten Fußball und Basketball sowie Schwimmen.

Nach der Entlastung des Vorstandes gab Bühring einen Ausblick auf das Jahr 2015. Im Mittelpunkt steht nach seinen Worten die Mitgliederwerbung, um auch weiterhin die breite Palette des Sportangebotes im VfL aufrechterhalten zu können. Dabei soll die integrative Bedeutung des Sports, besonders in Mannschaften, hervorgehoben werden.

Kerstin Buttkus Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.