AMMERLAND AMMERLAND - Die Idee wurde beim Rasteder Landesturnier geboren: Wäre es nicht sinnvoll, so fragten sich einige Pferdefreunde, wenn es auch im Ammerland eine Interessengemeinschaft für Zucht- und Sportpferde gäbe? In einer solchen könnten sich die Ammerländer Züchter bzw. Aufzüchter aller Pferderassen – von Oldenburgern über Hannoveraner bis hin zu Trakehnern und Westfalen – organisieren. Einbinden wolle man auch die Reiter von Sportpferden.

„Eine solche Interessengemeinschaft nach schleswig-holsteinischem Vorbild hat viele Vorteile“, sagt Uwe Haalboom aus Edewecht, der zusammen mit den Zwischenahnern Peter Baade und Reinhard Speckels die Gründung einer solchen Organisation „anschieben“ möchte. So könnte man sich nicht nur zum Erfahrungsaustausch treffen, sondern auch als Kaufgemeinschaft z.B. für Pferdefutter auftreten. Als großes Ziel werde nach Auskunft von Haalboom angestrebt, eine Tierschau für Pferde zu veranstalten. Bei der könnten Pferdezüchter verschiedener Rassen auch ihre Fohlen vorstellen. Bislang gibt es derartige Präsentationen im Ammerland nur von Züchtern einzelner Rassen.

So schnell wie möglich, pätestens aber Ende September solle das erste Treffen der neuen Interessengemeinschaft stattfinden. Um die erste Zusammenkunft planen zu können, möchte das Trio wissen, wie groß der Kreis der Interessenten ist. „Wir haben bereits viele Vorgespräche geführt und viele Pferdefreunde waren begeistert von unserer Idee“, so Haalboom. Wer mehr über die neue Interessengemeinschaft für Zucht- und Sportpferde wissen möchte, kann sich an Peter Baade ( 04403/64210), Uwe Haalboom ( 04405/7913) und Reinhard Speckels ( 04403/4135) wenden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.