Sie bringen Kindern das Schwimmen bei oder sorgen dafür, dass sie sich im Segelboot sicher auf dem Wasser bewegen können: Die DLRG Bad Zwischenahn, der VfL Bad Zwischenahn und der Zwischenahner Segelklub können ihre Jugendprogramme im kommenden Jahr etwas einfacher finanzieren. Alle drei Vereine erhielten jetzt jeweils 5000 Euro. Das Geld hatte die Kinderhilfe Niedersachsen mit Unterstützung der OLB-Stiftung in diesem Jahr bei zwei Veranstaltungen, der „British Tea time am Meer“ und dem traditionellen Herbstkonzert gesammelt. Im Jubiläumsjahr „100 Jahre Bad“ sollten sich die von der Kinderhilfe unterstützen Projekte um das Thema Wasser drehen – und gerade die Schwimmausbildung von Kindern kommt oft zu kurz, wenn Vereine nicht die nötigen Mittel haben. Petra Lausch (Kinderhilfe), Heiner Lahring (ZSK), Ralf Zimmermann, Tomke Arntjen und Klaus Klar (DLRG), Meike Kiewing (VfL), Anke Weber-Schönfeld (Kinderhilfe), Hannah Sutcliffe (VfL), Sibylle Thalmann-Haffter, Beate Bartner, Karin Katerbau (OLB-Stiftung) und Gabriele Rode (v.l.) als Vorsitzende der Kinderhilfe freuten sich vor der Kulisse des Zwischenahner Meeres beim Segelklub gemeinsam über den Erfolg der Aktionen. BILD:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.