Plaggenburg /Ammerland Der sechste Durchgang der Championstour steht für die Boßler an diesem Samstag im Kreisverband Aurich an. Ausrichter ist der BV „Vorwärts“ Plaggenburg. Angeworfen wird für die zehn Würfe auf der Dietrichsfelder Straße 6. Zum zweiten Mal in diesem Wettbewerb treten die Friesensportler mit der Holzkugel an. Die Männer starten um 13 Uhr, um 14 Uhr gehen die Frauen auf die Strecke.

Nach der Einschätzung von Otto Meenken, dem zweiten Vorsitzenden der Plaggenburger, sind 1500 Meter bis 1600 Meter mit den zehn Wurf bei den Frauen absolute Topleistungen. Die Siegesweite bei den Männern sieht Meenken bei 1700 Meter bis 1800 Metern.

Beim ersten Wettkampf mit der Gummikugel im Februar in Westerloy setzte Marvin Coldewey aus Halsbek ein Ausrufezeichen. Hinter Ralf Look (Großheide) schnappte sich der Ammerländer den zweiten Platz und will in der Gesamtwertung, in der er derzeit auf 12 Zähler kommt, nachlegen. Nicht so gerne an Westerloy dürfte sich der Routinier Reiner Hiljegerdes erinnern. Im Februar schaffte er es nicht in die Punkteränge. In Plaggenburg wird er aber wieder punkten wollen. Auch Simon Antons (acht Punkte) will sich gut einbringen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Frauen ist die Gesamtführende Anke Klöpper Upgant/Schott mit 44 Punkten die Gejagte. Dicht dahinter folgt Hannah Janßen aus Dietrichsfeld mit 40 Zählern. Rang drei nimmt die Titelverteidigerin Ann-Christin Peters (Ardorf) ein. Für die Ammerländerinnen lief es bisher in der Turnierserie noch nicht so gut. Am besten steht Meike Cordemann (Roggenmoor/Klauhörn) da, die ihre bisherigen neun Punkte in Westerloy mit der Gummikugel holte. Dahinter reihen sich noch punktlos Neele Raabe (Westerscheps) und Jasmin Schütte (Westerloy) ein.

Der siebte und damit auch vorletzte Durchgang findet am 27. Mai in Holtange statt. Dann werfen die Friesensportler wieder mit der Holzkugel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.