+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 22 Minuten.

Bund-Länder-Runde
Olaf Scholz offenbar mit Sympathie für allgemeine Impfpflicht

Friedrichsfehn Bei sehr angenehmen äußeren Bedingungen zeigten die jungen Leichtathleten vom SV Friedrichsfehn in Leer bei den Grenzlandspielen tolle Leistungen. Es wurden viele persönliche Bestmarken erzielt.

Bei den Frauen gewann Corinna Sandfort im Dreisprung mit 9,96 Meter. In dieser Disziplin erreichte Simon Drab in seiner Altersklasse der U-18 eine neue Bestleistung mit 12,43 Meter und bei der männlichen U-16 steigerte sich Vereinskamerad Tilman Decker auf 9,61 Meter. Das bedeutet für alle Friedrichsfehner Athleten auch gute Platzierungen in der aktuellen Bestenliste des Niedersächsischen Leichtathletikverbands (NLV). Tilman gewann bei den Wettkämpfen in Leer dazu noch das Kugelstoßen mit 9,24 Meter und wurde im Speerwurf Dritter mit 31,86 Meter.

Simon Drab konnte den Hochsprung mit guten 1,72 Meter für sich entscheiden. Corinna Sandfort belegte im Kugelstoßen der Frauen mit 9,82 Meter den zweiten Platz. Mit ihren Resultaten zeigten sich die Ammerländer sehr zufrieden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die jüngste Teilnehmerin Berit Decker musste sich im 50-m-Lauf mit zwei Jahre älteren Gegnerinnen messen. Dies gelang ihr aber ganz hervorragend. Mit neuer persönlicher Bestzeit von 8,92 Sekunden wurde sie Zweite.

Bei einem Mehrkampfsportfest in Ahlen gingen zwei Leichtathletinnen vom SV Friedrichsfehn im Siebenkampf an den Start. Sarah Katharina Schneider beendete den Mehrkampf mit der persönlichen Bestmarke von 3.858 Punkten als Siegerin. das war ein super Erfolg. Dabei stellte sie in den Disziplinen 100 m Hürden mit 16,70 Sekunden, im Kugelstoßen mit 9,10 Meter und über 200 m in 28,06 Sekunden neue persönliche Bestleistungen auf. Zweite wurde ihre Vereinskollegin Karina Hunfeld mit guten 3.778 Punkten. Im Speerwurf erzielte Karina ebenfalls eine persönliche Bestleistung.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.