Riesige Freude herrschte auch bei der Grund- und Oberschule Friedrichsfehn. Die Bildungseinrichtung gehörte zu acht Schulen aus Oldenburg und umzu, die gemeinsam 80 neue Basketbälle im Wert von 2500 Euro erhielten. Acht neue Bälle bekamen die Friedrichsfehner. Zur Verfügung gestellt worden waren die Bälle von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO). Die LzO hatte beim Heimspiel der EWE Baskets Oldenburg gegen Bremerhaven ein Gewinnspiel angeboten, bei dem die Anzahl der Basketbälle in einem Auto geschätzt werden musste.

Um Basketball drehte sich auch alles in der Edewechter Oberschule. Dort wurde ein Turnier der Kooperationsschulen der Baskets Akademie Weser–Ems veranstaltet. Bereits zum zweiten Mal fand der Wettstreit, so heißt es in einer Mitteilung, am Edewechter Schulzentrum statt. Mädchen und Jungen der Jahrgänge 5 bis 7 nahmen daran teil. Mit von der Partie waren Schüler der Förderschule Eibenhorst (Westerstede), der Förderschule Barßel, der Grundschule Lienen aus Elsfleth sowie der Oberschule Wiefelstede und der Gastgeber aus Edewecht.

Die Zusammensetzung der Mannschaften wurde per Zufallsprinzip bestimmt, so dass sich die Kinder untereinander kennenlernen konnten und gemeinsam Spaß am Spiel entwickelten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Idee kam bei den Schülern anscheinend sehr gut an und es entstanden neue Freundschaften.

Tayfun von der Grundschule Elsfleth-Lienen beschrieb das Turnier als gelungenen Erfolg. „Ich hatte wieder sehr viel Spaß. Ich bin schon zum zweiten Mal hier und habe heute einen neuen Freund kennengelernt.“

Zur Freude aller Kinder waren Piet Niehus, Jacob Hollatz und der Assistenztrainer Jonas Borschel aus dem Pro B Team der Oldenburger Baskets für ein paar Stunden in der Halle. Die Kinder redeten viel mit den Spielern und einige ließen sich Schuhe oder Shirts signieren.

Daniel Angelini, Lehrer der Oberschule Wiefelstede, fand die Atmosphäre bei diesem Turnier klasse: „Es ist schon toll, wenn so viele Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichen Schulen in einem Team zusammenspielen und gut miteinander harmonieren.“ Im Finale trafen die „5 Tigers“ und „Bayern“ aufeinander. In dem packenden Spiel setzten sich die „5 Tigers“ durch. Allerdings fühlten sich auch die weiteren Teams als Gewinner, schließlich hatten sie einen tollen Tag erlebt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.