Bad Zwischenahn Auf den großen Bühnen fühlt sich das Dressurteam der TG Bad Zwischenahn am wohlsten. Beim Agravis-Cup in der Oldenburger EWE-Arena konnten die Ammerländerinnen erneut ihre besten Leistungen abrufen.

Auch im Jahr 2019 war Mannschaftsführerin Jantje Gerdes-Fürup mit Leonie Böttcher mit Valentino la Vida, Ida Reich mit Cato, Natalie Stäuber mit Mr. Peabody und Tomke Kahlen mit Chicago Hope eine „Kür wie aus einem Guss“ gelungen. Auch von der großen Kulisse beim Agravis-Cup ließ sich das Team nicht beirren und gewann die Kür der Klasse A mit Topnoten.

Anders als im Vorjahr, als das TG-Quartett ausschließlich auf vier Großpferden gestartet war, hatte Gerdes-Fürup in diesem Jahr drei Ponys und ein Pferd für die Titelverteidigung aufgeboten. Worauf es bei der Mannschaftsdressur ankommt? „Alle vier Pferde müssen vom Bewegungsablauf zusammenpassen, die Reiter müssen aufeinander achten und die Pferde müssen auch bei der Musik brav bleiben“, sagt Gerdes-Fürup. Und natürlich gehört auch eine Menge Trainingsfleiß dazu, betont die Trainerin: „Vor den wichtigen Wettkämpfen kommen wir in den Wochen drei- bis viermal zum Training zusammen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.