Rastede Der Rasteder Automobilclub (RAC) sucht einen neuen Trainingsplatz für seine Jugendgruppe. „In der Jugendarbeit mussten wir zum Jahresende durch die Kündigung unseres Trainingsplatzes einen herben Rückschlag einstecken“, berichtete 2. Vorsitzende Heidi Nowak in der Jahreshauptversammlung. Zuletzt trainierten die Jugendlichen auf einem Firmengelände in Liethe.

Neben der Nähe zum Clubschuppen habe der Verein dort den Vorteil gehabt, einen großen Container nutzen zu dürfen, in dem Karts, Pylonen und sonstiges Werkzeug sicher untergebracht werden konnten, schilderte Heidi Nowak. Übergangsweise werde nun gemeinsam mit der Jugendgruppe des ATC Varel trainiert – bis die Rasteder wieder einen eigenen Platz haben. Neue Mitglieder sind bei der Jugend ebenfalls willkommen.

Verabschiedet wurde in der Versammlung Clubsyndikus Frank-Roland Hillmann, der Rechtsbeistand des Vereins. Seit 1981 hatte er dieses Amt inne, das er damals von seinem Vater Ernst Hillmann übernommen hatte. Er war im Dezember 1972 zum ersten Clubsyndikus des Vereins berufen worden.

Frank-Roland Hillmann gehört dem RAC seit 1977 an. „Die vermutlich schwierigste Aufgabe war das Erkämpfen der Genehmigung für unsere große Geländefahrt am 7. Oktober 1990“, erinnerte sich Heidi Nowak. Nur durch taktisches Geschick sei dies gelungen, und 199 Teilnehmer seien froh gewesen, dass sie starten durften.

Hillmann habe den Verein zudem in vielen weiteren Fällen erfolgreich vertreten, sagte Heidi Nowak. Außerdem habe er regelmäßig Vorträge gehalten, etwa über die Ergebnisse des Verkehrsgerichtstages in Goslar und über Neuerungen in der Straßenverkehrsordnung. Seine Nachfolge tritt Stefan Herbers an.

In der Versammlung wurden auch die Sieger der Clubmeisterschaft bekanntgegeben. Bei den Erwachsenen sicherte sich der Bahnsportler Mitch Goddon den ersten Platz mit 185 Punkten. Manfred Sandersfeld (Pkw-Turniersport) holte Platz zwei (173 Punkte), Stefan Bösewill (Oldtimersport/Pkw-Turniersport) Platz drei (102 Punkte). Clubmeister bei der Jugend wurde Duncan Reh vor Tarek Bolting und Luca Dierks.

Für dieses Jahr plant der RAC neben Clubfahrten und der Teilnahme an Pkw-Turnieren wieder die Ausrichtung des Internationalen Grasbahnrennens. Die Großveranstaltung soll am 12./13. August auf dem Turnierplatz stattfinden. Auch an der Ferienpassaktion wolle man sich beteiligen – mit einem Fahrrad- und Tretkart-Turnier.


     www.rastederac.de 
Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.