[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]AMMERLAND AMMERLAND/GAD - In der Tischtennis-Kreisliga geben sich die Spitzenteams aus Augustfehn und Rastede weiterhin keine Blöße. Während Augustfehn gleich zweimal siegte, punktete Rastede daheim gegen Edewecht.

VfL Edewecht II - TV Aschhausen 9:4. Bereits nach den Doppeln stand es 3:0, Markus Fromme erhöhte gar auf 4:0. Durch Siege von Detmar Helms, Bernd Janßen-Tabken, Uwe Kubiack und Andreas Hohnholt waren die Gäste aber plötzlich zurück im Spiel. Doch Edewecht konnte seinerseits ins Spiel zurückfinden und durch Fromme, Wilfried Dreischmeier, Reiner Trosin, Takajoshi Yamaguchi und Nils Fellenberg den Sieg perfekt machen.

FC Rastede III – VfL Edewecht II 9:4. Obwohl Markus Fromme bei Edewecht erneut einen starken Eindruck hinterließ und wiederum beide Einzel für sich entscheiden konnte, waren die „Löwen“ klar überlegen. Detlef Wefer und Thomas Kuhn mit je zwei Siegen waren die stärksten Akteure bei den Gastgebern; dazu punkteten Dieter Bohmann, Hinrich Schumacher und Robert Lau.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TSG Husbäke - TuS Ekern II 9:4. Grundstein des Husbäker Erfolges waren drei Siege in den Eingangsdoppeln. Uwe Eilers und Wolfgang Grove bauten den Vorsprung auf 5:2 aus. Drei Siege in Folge durch Thomas Drees, Rainer Denker und Uwe Eilers zum 8:2 waren die Vorentscheidung, die zwei Siege für Ekern durch Rolf von Ohlen sowie erneut Renken nur noch Ergebniskorrektur.

TV Metjendorf II – TuS Ekern 5:9. Mit diesem Auswärtssieg konnte Ekern die „Rote Laterne“ als Schlusslicht abgeben.

SSV Jeddeloh II - TV Metjendorf II 9:1

Durch den souveränen Sieg über Metjendorf untermauern die Jeddeloher ihre Ambitionen auf Platz drei. Lediglich das Doppel Albartus/Haferkamp war bei Metjendorf erfolgreich, ansonsten spielten nur die Gastgeber, bei denen Dieter Lohmann zweimal siegte.

Weiter: TV Aschhausen - TuS Augustfehn 1:9, TuS Augustfehn - TSG Husbäke 9:5

1. Kreisklasse: Wiefelstede II - TuS Ocholt II 0:9.

2. Kreisklasse: Ofen III - TSG Westerstede V 9:5, VfL Bad Zw'ahn - TSG Westerstede V 8:8, TuS Ocholt III - SG Halsbek 9:3, TuS Rostrup II - SSV Wittenberge 9:2

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.