Edewecht Im Tischtennis-Pokalfinale der Männer F in Edewecht siegte Augustfehn II mit 5:3 über Metjendorf. Nach drei Siegen zum Auftakt durch Alfred Fürste, Markus Adomeit und Stefan von Santen sah der TuS Augustfehn II schon früh wie der Sieger aus. Doch Metjendorf kam durch Hans-Günter Wemmie, Frank Lüthke und Hans-Jürgen Brunken heran. Den Ausgleich steckten die Augustfehner jedoch weg und holten sich durch Adomeit und von Santen den Sieg.

Frauen B. Der TuS Ocholt wurde kampflos Pokalsieger, da die Rastederinnen ihre Teilnahme abgesagt hatten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.