Augustfehn Insgesamt zehn Sportlerinnen und Sportler des TuS Augustfehn wurden für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit vom ersten Vorsitzenden Dieter Tammen geehrt. Das schöne Ambiente der Augustfehner Eisenhütte „Café – Restaurant – Kultur“ bot dafür den gebührenden Rahmen.

Vereinsmitglied Christa Hollander blickt auf eine 50-jährige Mitgliedschaft im TuS Augustfehn zurück: „Es war bisher eine wunderschöne Zeit in der Damengymnastikgruppe“, berichtet sie. Angefangen hat sie 1969, in dem Jahr, als der erste Mensch den Mond betrat. Gemeinsam mit drei weiteren Frauen ging sie damals zur ersten Turnstunde bei Übungsleiterin Gertraud Behrendt.

Seit 1978 leitete Waltraud Schmitt die Sportgruppe. „Ab 1987 haben wir dann regelmäßig am Deutschen Turnfest sowie an Landes- und Bezirksturnfesten teilgenommen“, sagt Christa Hollander. „Das waren schon tolle Erlebnisse neben den wöchentlichen Übungsstunden. Und nach dem Turnen gehört auch weiterhin das gemütliche Beisammensein, aktuell in der Eisenhütte, gemeinsam mit Übungsleiterin Ilona Meyer, immer dazu“, ergänzt Hollander.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben dem 50 jährigen Jubiläum gab es auch einige Mitglieder, die für ihre 40 Jahre andauernde Mitgliedschaft geehrt wurden.

Unter den Preisträgern waren Edeltraud Zels (Damengymnastikgruppe), Bernhard Kruse (Tischtennis), TuS-Vorstandsmitglied Volkmar Epkes und Marvin Möhlmann (Leichtathletik) sowie die Handballerin Wiebke Ruseler Hemken und Sportartkollege Christian Müller. Uwe Terveer (ebenso Handball) ist 25 Jahre Mitglied im Verein.

Marvin Möhlmann und Christian Müller traten beide bereits im Alter von drei Jahren der Turngruppe des TuS Augustfehn bei. Nicht persönlich bei der Ehrung dabei sein konnten die Handballer Erwin Epkes (40 Jahre) und Markus Adomeit (25 Jahre).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.