Ammerland Gut lief es für die beiden Aufsteiger der Fußball-Kreisklasse der Männer am Wochenende. Sowohl Kickers Wahnbek als auch die SG Gotano/Godensholt konnten die ersten Saisonsiege einfahren. Auf den anderen Plätzen wurden die Punkte geteilt.

TuS Vorwärts Augustfehn - TuS Westerloy 2:2. Erneuter Punktgarant für die Gäste war Torhüter Daniel Schöning, der die Augustfehner Angreifer fast zur Verzweiflung brachte. Wilke Schmidt traf zum 1:0 für Augustfehn, doch der Jubel währte nur eine Minute. Dann war Kevin Schliep zur Stelle und sorgte im zweiten Versuch für den Ausgleich. In der 70. Minute drehte Philip Reich das Ergebnis mit dem Treffer zum 1:2. Fünf Minuten später war es Fabian Borchers, der ebenfalls im zweiten Versuch nachdem Schöning erst parieren konnte, doch noch das 2:2 markierte. „Ein Sieg wäre zwar schön gewesen, wahrscheinlich wäre er aber nicht wirklich gerecht gewesen“, fasste Rainer Dierks vom TuS zusammen.

Kickers Wahnbek - SG Elmendorf/Gristede 4:2. Rene Fredehorst sorgte per Eigentor für die Kickers-Führung, Timo Gawenda und Khaled Chehade erhöhte vor der Pause noch auf 3:0. Fredehorst traf dann in der 73.Minute noch ins richtige Tor zum 3:1, ehe Damian Günther einen Elfmeter in der 83. Minute zum 4:1-Endstand verwandelte. „Endlich haben die Jungs ihr Gesicht gezeigt. Der Sieg war hoch verdient. Dieser Erfolg tut richtig gut“, freute sich Mohammad Nasari von den Kickers.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SVE Wiefelstede II - FC Viktoria Scheps 2:2. Die beiden ersten Saisontore der Wiefelsteder reichten nicht zum Sieg. Zwar brachten Fynn Rahmann (23.) und Jan Vranken (66.) die Gastgeber in Führung. Ein Doppelschlag von Lukas Schmidtke (68. und 89. per Elfmeter) bescherte den Gästen dann aber noch einen Punkt. „In der ersten Hälfte waren wir die bessere Mannschaft, Scheps hat viel mit langen Bällen agiert. Nach der Pause wurde Scheps dann besser, am Ende geht das Ergebnis dann wohl in Ordnung“, fassten die Wiefelsteder zusammen.

SG Gotano/Godensholt - SG Süddorf-Edewechterdamm/Husbäke 4:1. Kai Kreyenschmidt erzielte den Führungstreffer für die Gäste in der 32. Minute, doch noch vor der Pause sorgte Patrick Riemer für den Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel brachte Jörn Thiede die Gastgeber zum ersten Mal in Führung und Malte Hasselder erhöhte auf 3:1. Jordan Hewitt machte es mit dem 3:2 in der 78.Minute wieder etwas spannend aber erneut Patrick Riemer traf schließlich zum 4:2. Dabei hätte die gastgebende SG sogar noch höher gewinnen können. So traf Gotano einmal den Innenpfosten und verschoss noch einen Elfmeter. „Eigentlich müssen wir nach einer Viertelstunde schon 2:0 führen“, sagte Gotano-Coach Sven Frerichs. „So wurde es ein abwechslungsreiches Spiel, es ging teilweise rauf und runter.“

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.