AMMERLAND AMMERLAND/MB - Berichte von den TT-Punktspielen.

Bezirksliga Männer. TV Apen - SV Eintracht Oldenburg 9:5.

Mit diesem Erfolg verschafften sich die Aper etwas Luft zu den direkten Abstiegsplätzen. Man startete mit 3:0 aus den Doppeln, wobei Warnken/Baumgarten und Epkes/Martens ihre Spiele erst im fünften Satz gewannen. Zwar holten die Gäste stetig auf, Markus Priet mit seinem zweiten Einzelsieg sowie Stefan Dettmer und Martin Warnken legten jedoch zum 8:4 vor. Am Ende war es Norbert Baumgarten, der den Erfolg sicherte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

VfL Edewecht - TTG Jade 9:3.

Nach wie vor haben die Edewechter noch ihre Chancen auf den inoffiziellen Herbstmeistertitel. Bester VfLer war Hans-Jürgen Tauch mit zwei Siegen. Weiter punkteten Andreas Trost, Rainer Jedamski, Lutz Schöbel, Jürgen Noss und Jens Schöbel sowie Trost/J. Schöbel und Jedamski/L. Schöbel.

SG SW Oldenburg III - TSG Bokel 3:9.

Mit diesem Sieg schiebt sich Bokel auf den ersten Tabellenplatz. Im letzten Spiel der Hinserie am 15. Dezember geht es für die Bokeler gegen den VfL Edewecht um die Halbzeitmeisterschaft.

1. Bezirkskl. Männer. TSR Olympia Wilhelmshaven - TSG Bokel II 1:9.

Mit einem deutlichen 9:1 Erfolg gegen Wilhelmshaven schiebt sich Bokel auf den zweiten Tabellenplatz vor. In dieser Partie unterlag lediglich das Doppel Hahnemann/Willenbrink.

Bokel – Ekern 9:5. In einer weiteren Begegnung konnte Bokel mit einem Sieg Platz zwei verteidigen.

FC Rastede II - SSV Jeddeloh 9:4.

Die „Löwen“ starteten mit einer 3:0-Führung. Dieter Bohmann, Thomas Kuhn und Stefan Bruns erhöhten zum 6:2. Hinrich Schumacher sowie erneute Dieter Bohmann und Thomas Kuhn sicherten letztlich den 9:4-Gesamtsieg. Erfolgreich auf Jeddeloher Seite waren Michael Osterkamp (2), Michael Hülsmann und Dieter Lohmann.

TSG Westerstede II - TSR Wilhelmshaven 9:4

Mit 3:0 in den Doppeln erwischte die TSG einen Auftakt nach Maß. Beim Stand von 5:3 erhöhten Sina Claaßen, Joachim Hartmann und Jens-Uwe Hock zum 8:3. Steffen Weiers brachte den TSG-Erfolg unter Dach und Fach.

2. Bezirkskl. Männer. SV Eintr. Wiefelstede - SSV Jeddeloh II 2:9.

Für Wiefelstede punkteten Jens Neßlage sowie Malte Wemken. Beim SSV Jeddeloh gewannen Hubert Schnoik, Thomas Siemer, Ralf Ramke, Josef Veit, Hermann Kruse, Dirk Bruns sowie Bruns/Veit, Kruse Schnoik und Siemer/Ramke im Doppel.

TuS Ocholt - MTV Jever V 1:9.

Ohne Siegeschance blieb TuS Ocholt gegen den Tabellenführer. Erfolgreich war lediglich das Doppel Beckmann/Pätzold mit 3:2.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.