+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Präsident der Türkei
Erdogan erklärt deutschen Botschafter zur „unerwünschten Person“

Ammerland Nur ein kleines Programm an Spielen wurde an diesem Wochenende in der Fußball-Fusionsliga ausgetragen. Auch die Partie des TuS Lehmden gegen den VfL Oldenburg II fiel ins Wasser. Lieber Pause hätten wahrscheinlich auch die Spieler des FSV Westerstede gemacht.

SG Wangerland/Tettens - FSV Westerstede 3:2. Der FSV bleibt sieglos im Tabellenkeller hängen. Aras Khalaf hatte den FSV früh in Führung gebracht, als er in einen Querpass der Gastgeber lief und den Ball überlegt ins Tor schoss (4.). Jan Rieken erzielte mit einem Distanzschuss den Ausgleich für die SG. Nach der Pause war der FSV die bessere Mannschaft, kassierte aber durch Benjamin Tigges das 1:2. Danach hatten die Westersteder vier hochkarätige Chancen, doch nur Tobias Rosinski konnte seine zum Ausgleich nutzen (70.). In der Nachspielzeit überschlugen sich die Ereignisse. Erst verweigerte der Schiedsrichter dem FSV einen glasklaren Foulelfmeter, dann brachte Jannis Köster ihn durch sein Kontertor um den verdienten Punkt. „Die Mannschaft hat stark gekämpft, aber im Moment läuft einfach alles gegen uns“, meinte FSV-Trainer Rene Koopmann.

FC Nordenham - VfL Bad Zwischenahn 4:1. Die Bad Zwischenahner gerieten schon frühzeitig auf die Verliererstraße, denn Frederik Lachnitt erzielte schon in 2. Minute das 1:0 für die Platzherren. Vier Minuten später war Lachnit dann erneut erfolgreich. Nach dem 3:0 durch Tobias Schindler (42.) schien die Partie schon vor der Pause entschieden zu sein, doch Alexander Zaher brachte den VfL mit dem Pausenpfiff auf 3:1 heran. Mustafa Seker machte dann mit dem vierten Treffer für die Platzherren alles klar (65.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.