Ammerland Die Entscheidung in der Volleyball-Oberliga der Männer fällt erst am letzten Spieltag. Zwar konnte Tabellenführer VSG Ammerland II sein Auswärtsspiel bei der VG Delmenhorst-Stenum mit 3:2 (25:14, 25:18, 21:25, 25:27, 15:9) gewinnen, aber die Verfolger Bersenbrück und Bremen 1860 ließen sich nicht abschütteln. Die VSG steht vor dem letzten Spieltag, der am 14. März ausgetragen wird, bei 35 Punkten. Bersenbrück kommt auf 33 Zähler, Bremen steht bei 31 Punkten, hat aber noch eine Partie weniger ausgetragen als das Spitzenduo.

VSG-Trainer Arne Döpke dürfte sich über einen vergebenen Punkt geärgert haben. Schließlich führte seine Mannschaft bereits nach zwei klaren Satzgewinnen mit 2:0. Danach ging aber der Rhythmus verloren und Delmenhorst-Stenum kämpfte sich zum 2:2-Satzausgleich heran. Im Matchtiebreak waren die Ammerländer aber wieder da und sicherten sich den Sieg mit 15:9.

Vor dem letzten Spieltag hält die VSG-Reserve aber weiterhin alle Trümpfe in den eigenen Händen. Gewinnen die Ammerländer bei den Tecklenburger Land Volleys II (Platz neun, zehn Punkte) ist ihnen der Titel nicht mehr zu nehmen. Bersenbrück (zu Gast beim TSV Hollern-Twielenfleth) und Bremen 1860 (Doppel-Heimspieltag gegen die VG Delmenhorst-Stenum und den TV Baden II) müssen auf einen Ausrutscher der VSG hoffen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.