Ammerland Ein gutes Wochenende liegt hinter den Tischtennis-Spielern der TSG Westerstede. Die erste Mannschaft holte zwei Siege, die Reserve legte einen Sieg und Remis in der Bezirksklasse nach.

TuS Ekern - TSG Westerstede 4:9. Nach einem 2:2 durch Harald Kemper/Alexander Schwedes und Kemper für Ekern sowie Andre Claaßen/Hendrik Schmidt/Horst Claaßen/Konstantin Erbes für Westerstede waren es Daniel Sparding, Steffen Weiers sowie Schmidt, Erbes und H. Claaßen, die mit ihren fünf Siegen zum 2:7 für einen beruhigenden Vorsprung sorgten. Kemper sowie Pascal Ettmann brachten Ekern noch einmal etwas heran, für die Wende reichte es aber nicht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TSR Olympia Wilhelmshaven - TSG Westerstede 3:9. Andre Claaßen und Horst Claaßen blieben mit je zwei Siegen ungeschlagen, je einen Sieg steuerten Sparding, Erbes und Weiers bei. Damit haben sich die Westersteder mit nun 7:1 Zählern an der Tabellenspitze festgesetzt.

Hundsmühler TV IV - TuS Ekern 9:4. Entgegengesetzt läuft dagegen der Trend für Ekern. Nach dem Auftaktsieg mussten sich die Ammerländer wie erwartet nach unten orientieren und in Hundsmühlen die dritte Niederlage in Folge hinnehmen.

Bezirksklasse

TSG Westerstede II - TSG Bokel 8:8. Die Gastgeber führten durch Jörn Friese (2), Rolf Claaßen, Jens-Uwe Hock, Dennis Sopalev, Tim Gerdes und das Doppel Claaßen/Friese schon mit 7:4. Stephan Janssen, Jan-Gerd Bargmann sowie die Doppel Bargmann/Janssen und Walter Röhr/Frank Willers waren für Bokel siegreich. Röhr und erneut Janssen leiteten die Bokeler Aufholjagd ein und verkürzten auf 7:6. Sopalev mit seinem zweiten Erfolg erhöhte die Westersteder Hoffnungen auf einen Sieg. Doch Christian Willenbrink verkürzte auf 8:7, ehe Bargmann/Janssen auch ihr zweites Doppel gewannen und zum 8:8-Endstand egalisierten.

TuS Sande III - TSG Bokel 9:3. Bis zum 3:3 blieb Bokel durch Janssen, Sebastian Renken sowie das Doppel Bargmann/Janssen auf Augenhöhe. Mit sechs Siegen in Folge kam Sande jedoch zum am Ende klaren Sieg.

TSG Westerstede II - Vareler TB 9:6. Erneut sah die TSG durch Claaßen, Friese, Sopalev, Daniel Palmtag, Joscha Hempen und die Doppel Claaßen/Friese und Hock/Hempen beim Stand von 7:3 schon wie der sichere Sieger aus. Doch aus den folgenden vier Spielen gewann Westerstede nur eins durch Palmtag, so dass es beim Stand von 8:6 noch einmal kurzzeitig spannend wurde. Die Spannung beseitigte Hempen mit seinem zweiten Tagessieg zum 9:6-Endstand.

Bezirksklasse Ol

TTC Oldenburg - TuS Wahnbek 9:4. Letztlich war die Hürde beim Spitzenreiter zu hoch für den TuS Wahnbek. Eingangs punkteten nur Detlef Wefer/Andre Loboda für die Gäste, die so schnell 1:6 zurücklagen. Den Fünf-Punkte-Rückstand konnte der TuS bis zum Ende nicht mehr wettmachen. Es gelangen nur noch drei Erfolge durch Wefer sowie Maximilian Lindner und Carsten Rosteck.

Frauen, Bezirksliga

TuS Eversten - TuS Wahnbek 8:1. Im Duell Eversten gegen Wahnbek traf ein verlustpunktfreies Team auf eine Mannschaft ohne Punktgewinn. Die deutlich favorisierten Eversterinnen setzten sich gegen abermals ersatzgeschwächte Ammerländerinnen durch, bei denen Anne Ahlers-Bolting den einzigen Zähler erzielte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.