Ammerland Die Tischtennisspieler der TSG Westerstede II haben in der Bezirksklasse den ersten Saisonsieg eingefahren.

Bezirksklasse

TSG Westerstede II – VfL Edewecht 9:7. Beide Teams gingen ohne bisherigen Punktgewinn in die Partie. Entsprechend standen beide vor dem direkten Duell unter Druck. Bis zum 3:3, nach Siegen von Steffen Weiers, Jens-Uwe Hock und dem Doppel Daniel Palmtag/Dennis Sopalev für Westerstede und Hans-Jürgen Tauch sowie den Doppeln Tauch/Martin Warnken und Andreas Trost/Jens Schöbel für Edewecht, konnte sich keine Mannschaft absetzen. Dies gelang zuerst den Gastgebern, als Palmtag und Sopalev auch im Einzel siegreich waren und das 5:3 für die Kreisstädter markierten. Ab diesem Spielstand gelang es keiner Mannschaft mehr, zwei Spiele in Folge für sich zu entscheiden. Dadurch kamen die Gastgeber durch Weiers, Sopalev sowie Muhammet Erdem zum 8:6. Ein Dreisatz-Sieg von Weiers/Hock besiegelte schlussendlich den Heimerfolg der TSG.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS WahnbekTTC Oldenburg 1:9. Weiter im Abwärtstrend befindet sich der TuS Wahnbek. Das klare 1:9 gegen den TTC Oldenburg bedeutet schon die dritte Niederlage in Folge und den Sturz auf den vorletzten Tabellenplatz. Detlef Wefer/Werner Borchers gelang noch der Auftaktsieg für die Gastgeber, bei denen danach nichts mehr zusammenlief. In der kommenden Woche sind die Wahnbeker bei der Reserve des TTC Oldenburg zu Gast, die ihrerseits ebenfalls erst ein Spiel gewonnen haben.

2. Bezirksklasse

TuS OcholtFC Rastede III 9:6. Der TuS Ocholt scheint Gefallen an dem Ergebnis 9:6 gefunden zu haben. Zum dritten Mal hintereinander endete ein Spiel der Ocholter mit diesem Ergebnis. Gegen den Aufsteiger aus Rastede hatten die Ocholter dieses Mal wieder das bessere Ende für sich. Sie führten schnell mit 4:1, da man neben den Doppeln auch das obere Paarkreuz dominierte. Andreas Daniel und Michael Pätzold holten sich dabei jeweils zwei Siege. Genauso erfolgreich aufseiten der Gastgeber war Jörg Waldera. Für die Entscheidung aber sorgte im letzten Einzel Marcel Wilken, der mit einem klaren Dreisatz-Erfolg den Sieg perfekt machte. Jannis von Waaden hielt für Rastede doppelt dagegen, je einmal waren Stefan Schulte, Jan Rimkus und Thomas Kuhn erfolgreich.

TuS Ekern II – MTV Jever V 8:8. Während die Ocholter dreimal in Folge 9:6 spielten, konnte der TuS Ekern II zum zweiten Mal hintereinander ein 8:8 erzielen. Im Gegensatz zur Vorwoche, wo man einen 8:5 Vorsprung noch verspielte, konnte man sich dieses Mal als moralischer Sieger fühlen. Jever führte schon mit 8:4, ehe Roger Preuß, Mark Siemen, Andre Breitinger und das Doppel Henning Ahlers/Holger Schmidt noch den Ausgleich zum 8:8 schafften.

VfL Edewecht II – MTV Jever V 9:5. Für den VfL gab es im Heimspiel den ersten Saisonsieg. Jürgen Noss (2), Alexander Bonhagen, Michael Hülsmann, Leon Tümkaya und die Doppel Noss/Markus Fromme und Bonhagen Tümkaya hatten die Gastgeber schon mit 7:3 in Führung gebracht, als Jever es mit zwei Siegen noch einmal spannend machte. Doch Fromme und Hülsmann behielten in ihren zweiten Einzeln die Ruhe und sicherten Edewecht mit zwei klaren Erfolgen den Sieg.

SSV Jeddeloh – VfL Edewecht II 9:0. Nichts zusammen lief bei Edewecht dagegen im Nachbarschaftsduell in Jeddeloh. Ganze sieben Sätze konnten die Gäste für sich verbuchen, zu Zählbarem reichte es aber nicht. So fuhr Jeddeloh durch Heiko Herrmann, Benjamin Brandt, Dennis Kehmeier, Hermann Kruse und Dirk Bruns souverän den ersten Saisonsieg ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.