Ammerland Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Tischtennis-Spielern des VfL Edewecht in der Bezirksklasse.

1. Bezirksklasse

VfL Edewecht - TuR Eintracht Sengwarden II 9:5. Den Edewechtern gelang ein Befreiungsschlag. Nach zuvor vier Niederlagen in vier Spielen konnte der VfL die ersten Punkte einsammeln. In eigener Halle dominierten die Gastgeber schon die Doppel. Andreas Trost/Jens Schöbel, Martin Warnken/Andreas Kurz und Hans-Jürgen Tauch/Lutz Schöbel bescherten den Gastgebern eine 3:0-Führung. In der Folge geriet der Spielfluss der Edewechter aber etwas ins Stocken. Allein Kurz konnte sich in den vier Einzeln zu Beginn durchsetzen, so dass Sengwarden zum 4:3 verkürzte. Doch Lutz Schöbel, Jens Schöbel und Warnken brachten die Ammerländer wieder auf Spur. Das 7:3 markierte die Vorentscheidung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Büppel - VfL Edewecht 8:8. Auch beim Tabellendritten bewiesen die Edewechter nach 4:7-Rückstand Moral und wurden mit einem Punkt belohnt. Nur Tauch, Jens Schöbel, Lutz Schöbel sowie Tauch/J. Schöbel waren bis dahin erfolgreich. Doch vier Spiele und vier Siege später war für die Ammerländer dank Kurz sowie erneut Tauch, L. Schöbel und J. Schöbel beim 7:8 sogar noch ein Sieg drin. Warnken/Kurz führten auch schon mit 2:1 Sätzen, mussten sich am Ende aber doch noch zum 8:8-Endstand geschlagen geben.

TSR Olympia Wilhelmshaven - TSG Westerstede II 9:1. Zu groß war die Aufgabe dagegen für die TSG beim verlustpunktfreien Spitzenreiter. Dennis Sopalev erzielte den Ehrenpunkt zum zwischenzeitlichen 8:1.

2. Bezirksklasse

MTV Jever V - TV Apen 6:9. Gut erholt von der ersten Saisonniederlage aus der Vorwoche zeigte sich der TV Apen. Dabei lagen die Gäste schon 2:4 zurück, als nur Martin Siemers sowie das Doppel Christian Schliep/Klaas Epkes punkteten konnte. Gleich vier Siege in Folge brachte die Gäste dann aber auf Kurs. Schliep und Epkes punkteten auch im Einzel, dazu waren Kai Bruns und Nicole Meyer zum 4:6 erfolgreich. Jever glich noch einmal zum 6:6 aus, doch Christian Martens sowie die an diesem Abend nicht zu bezwingenden Schliep und Epkes machten den Sieg perfekt.

SSV Jeddeloh - TuS Ocholt 6:9. Nach zuvor zwei Siegen in Folge musste sich der SSV Jeddeloh wieder geschlagen geben. Jeddeloh führte durch Heiko Herrmann sowie die Doppel Benjamin Brandt/Dennis Kehmeier und Ralf Ramke/Thomas Siemer früh mit 3:1. Die restlichen fünf Partien der ersten Einzelrunde gingen dann aber komplett an die Gäste, die sich damit durch Andreas Daniel, Jörg Waldera, Lucas Oeltjen, Marcel Wilken und Christian Droste eine 6:3-Führung erarbeiteten. Zum Ende wurde es dramatisch. Drei Fünf-Satz-Spiele sollten entscheidend sein. Zunächst verkürzte Dirk Bruns für Jeddeloh, ehe Droste und Wilken jeweils einen 1:2-Satzrückstand wettmachten und die Partien noch zum 6:9 drehen konnten.

SVE Wiefelstede - TuS Ekern II 3:9. Andreas Keil und Holger Schmidt blieben mit je zwei Siegen bei den Gästen ungeschlagen, zudem punkteten auch Roger Preuß, Dirk Minssen und Stefan Drüppel. Jens Neßlage und Thorsten Spiekermann erzielten im Einzel und gemeinsam im Doppel die einzigen Zähler der Gastgeber, die damit weiterhin am Ende der Tabelle liegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.