Ammerland Bei der Saisonmeisterschaft der Klootschießer vom Klootschießer Landesverband Oldenburg (KLVO) in Altjührden waren auch die Feldländerkämpfe auch ein Thema. Die Frostwetter-Prognose für die vierte Januarwoche (22. bis 28.) lässt die Hoffnung aufkeimen, dass der Vergleich der Ammerländer mit den Ostfriesen auf dem Gelände in Stollhamm stattfinden kann.

Die Verantwortlichen wissen aber auch, dass dafür die äußeren Bedingungen stimmen müssen. Das heißt Minusgrade in der Woche und vor allem kein Schneefall. Bei einer Schneedecke sind die Wettkampfbedingungen nicht mehr gegeben. Das Auslaufen der Klootkugel nach dem Auftreffen auf den gefrorenen Boden – der sogenannte Trüll – ist dann nicht mehr möglich. Die Fachmänner im KLVO, Feldobmann Stefan Bruns und Jugendwart Detlef Müller, gaben die Mannschaftsaufstellungen bekannt.

Das Männerteam zeigt geballte Feldkampf- und EM Erfahrung auf und wird vom Europameister Hendrik Rüdebusch aus Vielstedt bei Hude angeführt. Mit Detlef Müller (Mentzhausen) und Keno Vogts (Hollwege) sind zwei Ex-Europameister in der Mannschaft. Weitere Aktive sind Ludger Ruch (Mentzhausen), Sören Bruhn (Schweinebrück) Dirk Schomaker (Fedderwardersiel), Sven Büsing, (Mentzhausen) und Stefan Runge (Kreuzmoor). Die guten Leistungen vom Jugendlichen Bjarn Bohlken (Schweinebrück) sollen mit dem Einsatz in der Männermannschaft ebenfalls belohnt werden. Stefan Bruns ist zuversichtlich: „ Diese Mannschaft muss man erst mal schlagen.“ Eine weitere Überraschung in der Aufstellung mit einer zusätzlichen Klootschießergröße sei zudem durchaus möglich.

Bei den Junioren baut man auf Sören Bruhn, Keno Vogts, Jonas Schüler (alle Esenshamm), Torben Cordes, Spohle, Yanik Bruns (alle Abbehausen), Daniel Hattermann (Grabstede) und Jonas Nünnemann (Mentzhausen). Für das Nachwuchsteam wurden Bjarn Bohlken, Thore Bruns (beide Waddens), Rico Wefer (Mentzhausen), Dominik Köster (Langendamm/Dangastermoor), Moritz Kuck (Schweewarden), Thorben Bohlken (Grabstede), Ben Sanders (Reitland) und Ihno Riesenbieter (Schweewarden) nominiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.