Ammerland Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Jugendfußballmannschaften des FC Rastede in der Bezirksliga. Die Löwen konnten gleich doppelt jubeln, währenddessen die weiteren Ammerländer Vertreter leer ausgingen.

A-Junioren

FC Rastede - BV Garrel 7:2. Mit einem Kantersieg fuhr der Aufsteiger aus Rastede seinen ersten Erfolg in der Bezirksliga ein. Nachdem Tobias Kruse die Gäste vorerst in Führung brachte (8.), drehten die Hausherren innerhalb von zwei Minuten durch Mehmet- Leon Varligan (19.) sowie Leon Dubbert (21.) die Partie. Auch der zwischenzeitliche 2:2-Ausgleichstreffer des BV Garrel schockte die Rasteder nicht. Erik Scheffler markierte in der 29. Minute das 3:2. Im zweiten Durchgang legten der FC Rastede noch eine Schippe drauf und entschied die Partie durch Tore von Niels Korth (2), Tobias Meyer und Kairolah Arabzada mit 7:2.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

B-Junioren

JSG Lastrup - JSG AGA 4:1. Weiterhin im Abwärtstrend befindet sich die Aper JSG nach der bereits vierten Pleite in Serie auswärts in Lastrup. Dabei schaffte es die Jugendspielgemeinschaft aus der Gemeinde Apen erneut nicht, trotz einer Führung zu punkten. Mannschaftskapitän Mirko Bruns brachte mit seinem achten Saisontreffer die Ammerländer zwar nach 34 Minuten in Front, doch nur zehn Minuten nach der Pause kassierten die für Gegentore anfälligen Gäste den Ausgleich. Durch den Gegentreffer brachen die Schützlinge um Trainer Michael Beck dann völlig ein und die JSG Lastrup konnte noch drei weitere Tore erzielen. „Wir schaffen es zurzeit nicht, über die volle Distanz die nötige Konzentration auf den Platz zu bringen. Dadurch haben wir in den letzten Spielen viele Punkte liegen gelassen“, fasst Beck zusammen.

SG Fripe - BV Cloppenburg 0:4. Noch nicht einmal 120 Sekunden dauerte es, ehe die Cloppenburger zum 0:1 kamen. Fripe-Trainer Yannik Lubek ärgerte sich dementsprechend über das frühe Gegentor: „Wir waren zu Beginn überhaupt nicht wach. Der frühe Rückstand hätte nicht sein müssen.“ Mitte der ersten Halbzeit nutzten die Gäste einen Stellungsfehler der SG eiskalt aus und erhöhten auf 0:2. Im zweiten Durchgang kamen die Hausherren verbessert aus der Kabine, konnten jedoch keine der zahlreich erspielten Torchancen nutzen. In der Folge trafen nach 46 Minuten wiederum die Cloppenburger zum 0:3. Zum allen Überfluss mussten die Ammerländer die letzten 25 Minuten nach einem Platzverweis auch noch in Unterzahl zu Ende spielen. „Wir sind sehr motiviert aus der Kabine gekommen und wollten im zweiten Durchgang unbedingt noch einen Punkt erobern. Die Rote Karte hat uns dann natürlich endgültig den Zahn gezogen“, so Lubek.

C-Junioren

FC Rastede - VFL Stenum 2:0. Über den ersten Sieg in der neuen Runde durften sich die Löwen freuen. Dabei fanden die Gastgeber zurück zu alter Defensivstärke, welche ihnen in der vergangenen Spielzeit den Klassenerhalt gesichert hatte. Nachdem es torlos in die zweiten 35 Minuten ging, erzielte Jan Mattis Ulpts in der 55. Minute die Führung. Für die Entscheidung sorgte Jan-Ole Wilken, der acht Minuten vor Ende zum 2:0-Endstand vollendete.

JSG Westerstede - BV Garrel 0:2. Nach einem ersten Abtasten in der Anfangsviertelstunde brachte Jannis Trumme den BV Garrel nach 17 Minuten in Führung. Noch vor der Halbzeitpause legten die Gäste, wieder in Person von Trumme, in der 31. Spielminute nach. Auch im zweiten Spielabschnitt kamen die Ammerländer um Trainer Gerhard Treu nicht mehr zum Anschlusstreffer und bleiben somit bei drei eigenen Punkten auf einem Abstiegsrang.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.