Ammerland Spätestens mit dem Auswärtssieg in Ofen sollten sich die Fußballer des SVE Wiefelstede II der letzten Abstiegssorgen in der Fusionsklasse A entledigt haben.

TuS Ofen - SVE Wiefelstede II 1:2. Nach zuletzt zwei Niederlagen und einem Remis war das 2:1 in Ofen der erste Sieg für die Wiefelsteder im Jahr 2018. Dabei sah es zunächst gut für die Gastgeber aus. Jan-Ole Meißner traf nach sechs Minuten zum 1:0. Der SVE bewahrte aber die Ruhe und drehte mit Toren von Ferdinand Hunfeld (16.) und Bernd Hobbie (41.) die Partie noch vor der Pause. „Momentan bin ich schon ratlos. Mit dem 1:1 haben wir eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz gesehen. Die Jungs trainieren intensiv und variabel, aber man schafft es nicht, die Trainingsleistungen auf den Platz zu transportieren“, monierte Ofens Thomas Holitzner. „Heute haben wir drei Punkte über den Willen und Kampf geholt“, fasste Wiefelstedes Coach Sven Wollermann zusammen.

Fußball-Statistik

Männer, Fusionsklasse

TuS Ofen - SVE Wiefelstede II 1:2 (1:2)

Tore: 1:0 Meißner (5.), 1:1 Hunfeld (15.), 1:2 Hobbie (41.)

bes. Vorkommnisse: gelb-rote Karte Ofen (88.)

SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne - TSV Oldenburg II (ausgefallen)

Weiter geht es am Freitag und Sonntag mit den nächsten Partien. Ammerländer Duelle finden um 19.30 Uhr in Rastede (FC II gegen TuS Petersfehn) und in Metjendorf (TVM gegen den FC Viktoria Scheps) statt. Ebenfalls auf Heimspiele freuen sich der TuS Ofen (um 20 Uhr gegen den VfL Oldenburg III) und der VfL Edewecht, der zur gleichen Zeit den FC Ohmstede II erwartet. Die Jeddeloher Reserve tritt um 19.30 Uhr beim Post SV Oldenburg an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Sonntag wollen die Wiefelsteder auf eigenem Platz den Erfolg gegen Ofen mit einem Sieg gegen den TSV Oldenburg II vergolden. Die Partie beginnt um 11.30 Uhr. Um 15 Uhr bestreitet Spitzenreiter SG Elmendorf/Gristede seine Partie bei der Wesermarsch-SG in Ovelgönne.

Am Montag findet in Edewecht das nächste Gemeindederby statt. Der VfL empfängt um 19.30 Uhr den SSV Jeddeloh II zum Duell.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.